Backen
Beilage
Europa
Großbritannien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Alisons Yorkshire Pudding

Das Rezept ist von meiner lieben, englischen Gastmutti. Ergibt 12 Portionen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.07.2016



Zutaten

für
200 ml Mehl
4 Ei(er)
200 ml Milch
½ TL Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alle Zutaten abwiegen. Das Mehl in ein Sieb geben. Salz und Pfeffer darauf geben. Danach das Mehl sieben und eine Mulde bilden. Die Eier in die Mulde geben. Mit einem Handrührgerät vermischen. Nun die Milch langsam, während des Mixens, hinzufügen. Nun ist der Teig fertig.

In eine Muffinform in jede Mulde Öl geben. So viel, dass der Boden bedeckt ist. Die Muffinform nun bei 220 °C für ca. fünf Minuten in den Ofen geben. Das Öl wird dadurch erhitzt.

Die Form mit dem erhitzen Öl aus dem Ofen holen und jede Mulde mit dem Teig füllen. Die Mulden können ruhig bis zum Rand gefüllt werden. Danach die Form wieder in den Ofen geben und die Yorkshire Puddings 20 Minuten backen.

Wie sagte meine Gastmutti so nett: "They must be puffy, large and golden."

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ollibutz

200 ml Mehl = muffinartig 200 gr. Mehl = fluffig

17.02.2018 20:38
Antworten