Backen
Frucht
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiger Heidelbeerkuchen mit Eierlikörguss

nicht so süß, für ca. 12 Stück Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.07.2016



Zutaten

für
250 g Mehl
250 g Magerquark
125 g Butter
2 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
3 EL Milch oder 4 EL
750 g Heidelbeeren, am besten frisch, gewaschen und abgetropft

Für den Guss:

3 Ei(er)
80 g Zucker
200 ml Eierlikör
200 g saure Sahne
1 Pck. Vanillepuddingpulver (40 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus Mehl, Butter, Quark, Zucker und Salz einen Teig kneten. Eventuell 3 - 4 EL Milch hinzufügen, wenn der Teig geschmeidiger werden soll. Mit 3/4 des Teiges den Boden einer Springform bedecken, mit dem restlichen Viertel einen Rand formen.

Die gewaschenen und gut abgetropften Heidelbeeren auf dem Teigboden verteilen.

Für den Guss Eier und Zucker schaumig schlagen. Eierlikör, saure Sahne und Vanillepuddingpulver hinzugeben und alles gut verrühren. Gleichmäßig auf den Heidelbeeren verteilen.

Bei 175 Grad Ober-/Unterhitze oder 165 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.

Schmeckt besonders lecker warm mit Sahne oder Vanilleeis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superbär81

Ein wirklich toller Kuchen. Der Boden ist eine Wucht und lässt sich ganz einfach in die Form einbringen. Generell nicht zu süß und lecker leicht. Ich habe eine 28er Form genommen und den Kuchen 5min länger im Ofen gelassen. Habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gebacken. :)

15.07.2018 16:34
Antworten