Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.07.2016
gespeichert: 99 (2)*
gedruckt: 1.017 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 EL Öl
230 g Rettich(e), weiß, geputzt gewogen
230 g Karotte(n), geschält gewogen
1 TL, gestr. Currypaste, grün, vorsichtig herantasten
50 ml Kokosmilch, cremig oder Mandelsahne oder andere Pflanzensahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rettich quer halbieren und wie die Karotten auf dem Gemüseschneider in dünne Julienne hobeln.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Currypaste einrühren und verflüssigen. Danach das Gemüse dazugeben und kräftig umrühren. Unter häufigem Wenden 1 - 2 Minuten braten. Die Hitze reduzieren und einen Deckel auflegen. Bis kurz vor dem Garpunkt dünsten, das dauert nicht lange da es kleine Stifte sind. Nach und nach die Kokosmilch oder Pflanzensahne einrühren. Nicht zuviel, das Gemüse sollte lediglich umhüllt und nicht ertränkt werden. Einmal kurz aufwallen lassen und dann ist es auch schon fertig.

Die Mengenangaben von Rettich und Karotten entstanden bei mir rein zufällig.

Vegetarier können selbstverständlich auch normale Sahne verwenden.