Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
Reis
warm
kalorienarm
fettarm
Trennkost
Getreide
ReisGetreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Tomaten

vegetarisch, Low-Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.07.2016 331 kcal



Zutaten

für
150 g Schafskäse, light
6 m.-große Tomate(n)
30 g Quinoa, rot
1 Lauchzwiebel(n)
1 Chilischote(n)
½ Bund Blattpetersilie
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
331
Eiweiß
17,13 g
Fett
19,70 g
Kohlenhydr.
19,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Quinoa gemäß der Zubereitungshinweise in feinmaschigem Sieb heiß abspülen und in dreifacher Wassermenge ca. 20 Minuten kochen, bis das Wasser aufgenommen wurde.

Die Tomaten waschen, den oberen Teil als Deckel abschneiden und mit einem Löffeln das Innere herauslösen. Das Innere in eine Schüssel geben und grob zerkleinern. Die Lauchzwiebel säubern und in kleine Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und fein würfeln. Auch den Schafskäse in ca. 5 x 5 mm große Würfelchen schneiden, die Petersilie waschen und grob hacken.

Alles mit der Quinoa und der Tomatenmasse vermengen, nach Geschmack salzen und pfeffern (auch Knoblauch passt sehr gut) und die Masse in die Tomaten füllen. Die Mischung hier gern löffelweise etwas andrücken und oben durchaus gehäuft hinterlassen. Die Tomaten in eine Auflaufform stellen. Wenn Füllung übrig bleibt, kann diese einfach um die Tomaten herum in der Auflaufform verteilt werden.

Die Auflaufform nun für ca. 15 - 20 Minuten in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft) geben.

Die Menge von drei gefüllten Tomaten pro Person passt, wenn man die Tomaten als Hauptspeise isst. Sollen sie nur eine Vorspeise oder Beilage sein, reichen 1 - 2 Stück pro Person, da sie durch die Quinoa und den Käse sättigen.

Das Rezept eignet sich super für eine kalorien- und kohlenhydratbewusste Ernährung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Linski

Das freut mich riesig! Danke für deinen Kommentar!

24.11.2018 09:44
Antworten
Melissa-Berlinghof

Total einfaches Gericht dass sehr gut schmeckt. Wird es hier auf jedenfall öfter geben :)

23.11.2018 10:51
Antworten
Linski

Danke für deinen Kommentar! Deine Abwandlung klingt auch sehr lecker. Man ist ja hier total flexibel, was das Ergänzen angeht, so dass man bei Zutatenmangel einfach etwas Neues kreieren kann :)

06.08.2018 07:06
Antworten
GoeSchubi

Große Klasse, sehr lecker, sehr leichte Kost, vegetarisch, sehr einfach zuzubereiten (wenn auch nicht wirklich in 15 Min), wunderbar (ab)wandelbar - Volle Punktzahl. Abwandeln musste ich mangels der eigentlich vorgegebenen Zutaten, war trotzdem superlecker: - statt Chillischoten = Peperoni und für die Schärfe Paprikagewürz. - statt Lauchzwiebeln eine kleine Gemüsezwiebel und eine kl. Stange Lauch. - statt roter Quinoa = Trikolore-Quinoa - zusätzlich eine halbe Zucchini Und: Die Tomatenmasse habe ich durch ein Sieb etwas entsaftet.

05.08.2018 21:59
Antworten
Linski

Oh wie schön. Das freut mich!

24.02.2017 15:50
Antworten
Jac91

Es ist mittlerweile eines unser Lieblingsessen! Sehr sehr lecker!

23.02.2017 16:02
Antworten
Linski

Da freu ich mich aber! Dass es geschmeckt hat und über die fünf Sterne :)

03.08.2016 06:32
Antworten
Heloa

Sehr lecker, gibt 5 satte Sternchen!

02.08.2016 19:47
Antworten