Geburtstagskuchen mit Dekoblüten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 23.07.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
250 g Zucker
etwas Salz
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
evtl. Mineralwasser mit Kohlensäure
200 g Schokoladensplitter

Für die Ganache:

200 g Sahne
200 g Vollmilchschokolade

Außerdem:

Fondant
evtl. Zuckerdekor (Dekoblüten)
evtl. Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden
Für den Teig:
Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker vermischen und anschließend die Eier hinzugeben. Alles rühren, bis es schaumig wird. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren. Das Mineralwasser hinzugeben, sodass der Teig nicht mehr so fest ist. Anschließend die Schokosplitter hinzugeben und unterrühren.

Nun den Teig in eine runde Springform füllen und bei 200 Grad 20 - 40 Minuten backen. Danach den Kuchen gut abkühlen lassen.

Für die Ganache:
Die Vollmilchschokolade in Stücke brechen oder in kleine Stücke hacken. Die Sahne in einem Topf aufkochen lassen und anschließend den Topf vom Herd ziehen. Die Vollmilchschokolade hinzugeben und mit dem Schneebesen gründlich verrühren, bis alle Stücke aufgelöst sind.

Die Ganache in einen anderen Behälter umfüllen und abdecken. Kurz vor der Verwendung beim Kuchen 10 - 30 Minuten im Kühlschrank lagern, damit die Ganache streichfähig wird.

Für den letzten Schliff:
Die Ganache auf den Kuchen auftragen und den Kuchen kaltstellen, bis die Ganache nicht mehr so flüssig ist.
Den Fondant ausrollen, evtl. mit Lebensmittelfarbe färben und anschließend auf den Kuchen legen. Der Kuchen kann nun z. B. mit Dekoblüten und vielem mehr verziert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FranziSKA09

Super einfacher leckerer Teig... mach den Kuchen jetzt zum dritten Mal innerhalb von 1 Woche:-) den ersten hatte wie vorgegeben Zubereitung, da dieser auch mit Fondant bedeckt werden sollte- mein erster Versuch💪🏻 hat super geklappt- für die darauf folgenden Kuchen hab ich nur den Teig genutzt und leckere Kuchen daraus gezaubert! Vielen Dank für das Rezept😊

05.11.2019 08:55
Antworten
bineken5

Leckere Kuchen, aber nichts spektakuläres. Soll die Ganache wirklich obendrauf oder soll der Boden durchgeschnitten werden und die Ganache dazwischen gefüllt werden? die Backzeit von 40 Minuten fand ich etwas lang, der Kuchen ist Recht trocken.

16.09.2016 08:40
Antworten