Traudels Frankfurter Kranz


Rezept speichern  Speichern

für eine 24er Springform, ca. 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 29.07.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

6 Ei(er)
200 g Margarine (Rama)
300 g Zucker
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Creme:

250 g Margarine (Rama)
180 g Zucker
2 Ei(er)
2 Eigelb

Außerdem:

5 EL Johannisbeergelee
125 g Haselnüsse, gemahlen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen. Aus der Margarine, Eigelb und Zucker einen Teig rühren, Mehl und Backpulver zugeben und verrühren und Eiweiß unterheben.

Den Teig in eine gefettete, bemehlte 24er Springform füllen und ca. 1 Std. bei etwa 180 °C backen.

Aus den restlichen, gut gekühlten Zutaten vorsichtig eine Buttercreme rühren. Dazu die Margarine und den Zucker schaumig schlagen, dann die Eier und die Eigelbe einzeln unterrühren.

Den gut ausgekühlten Rührkuchen 2 mal durchschneiden, die beiden Böden jeweils mit Johannisbeergelee und Buttercreme bestreichen und wieder zusammensetzen. Den Kuchen komplett mit Buttercreme bestreichen und dann mit gemahlenen Haselnüssen bemehlen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schneeflocke61

Freut mich sehr, wir lieben den Kuchen auch ganz doll.

26.05.2019 00:59
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, der Frankfurter hat uns sehr gut geschmeckt ! Die Butter im Teig ,war mal was anderes. Foto ist auch da ! LG schinkenröllchen13

25.05.2019 20:14
Antworten