Kirschmichel nach Omas Rezept


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.07.2016 2182 kcal



Zutaten

für
400 ml Milch
5 Brötchen, altbacken
650 g Kirsche(n), frisch, TK oder aus dem Glas
3 Ei(er)
30 g Zucker
30 g Vanillezucker
1 Zitronenabrieb
30 g Margarine oder Butter
½ TL Zimt
n. B. Butterflocken
2 EL Mandelblättchen

Nährwerte pro Portion

kcal
2182
Eiweiß
69,72 g
Fett
77,09 g
Kohlenhydr.
299,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Hier gibt es ein tolles Rezept für einen Kirschmichel. Es ist wieder ein Rezept von Oma, wie meine Rinderrouladen, nur diesmal in süß. Da gerade Kirschzeit ist, habe ich mich entschlossen, den Michel mit frischen Kirschen zu machen, aber im Winter gehen am besten TK Kirschen, da diese mehr Geschmack haben.

Als erstes die Milch erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen. Dann die Brötchen in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Sobald die Milch erwärmt ist, wird diese über die Brötchen gegeben, ab und an die Brötchen etwas andrücken und durchrühren.

Während die Brötchen ziehen, werden die Kirschen entsteint oder aus dem Glas abgegossen. Nun die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Die drei Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb schaumig schlagen und dann kurz die Kirschen mit den eingeweichten Brötchen einrühren. Anschließend noch den Eischnee unterheben und alles in eine gefettete Auflaufform geben, mit Zimt und Butterflocken bestreuen und 45 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Am besten passt frisch gemachte Vanillesoße dazu. Natürlich geht auch fertige Vanillesoße.

Viel Spaß beim Nachmachen, Alex von NatürlichLecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nymphadora

Perfekter Kirschmichl ... einfach lecker - hab ich nun schon öfters gemacht, nun muß ich einfach dringend bewerten - natürlich 5 Sterne! Ach - was mir aufgefallen ist - Du hast die Mandelblättchen vergessen *grins* - dabei sind die sooo lecker. LG Nymphadora

05.09.2018 18:52
Antworten
Barilla001

Habe gerade den Kirschmichel gegessen. Der waren ja so was von lecker, ich hätte mich reinlegen können 😊 Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe gleich 5☆ dafür gegeben. LG Gaby

27.06.2017 15:28
Antworten
NatuerlichLecker

Hi Rieke1958, danke für deine 5* und danke für dein tolles Feedback :) TK Früchte passen wunderbar zu diesem Michel da gebe ich dir 100% recht :) Liebe Grüße Alex

11.09.2016 00:05
Antworten
rieke1958

Ich habe 5 Sterne vergeben weil es ein total leckeres und dabei auch einfaches Rezept ist. Ich hatte keine Kirschen, darum habe ich gefrorene Beerenfrüchte, Birnen, Pfirsiche und Äpfel verwendet. Einfach lecker. Werde ich öfter machen.

08.09.2016 09:58
Antworten