Fußballkuchen


Rezept speichern  Speichern

Kokos-Zitronen-Schnitten im Fußballfeld-Look

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

80 Min. normal 14.07.2016



Zutaten

für

Für den Rührteig:

250 g Butter, Raumtemperatur
200 g Zucker
1 Zitrone(n) unbehandelt, davon Saft und Schale
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er), Raumtemperatur
300 g Mehl
n. B. Salz
½ Pck. Backpulver

Für das Topping:

Kokosraspel
n. B. Lebensmittelfarbe, grün
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Zucker
350 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Nach Belieben wird für den Kuchen noch Fussball-Tortendeko benötigt.

Für den Rührteig wird die Butter mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillinzucker schaumig geschlagen. Dann kommen die Eier hinzu und werden gut unter die Masse gerührt. Das Mehl wird mit dem Salz und dem Backpulver vermischt und im Wechsel mit dem Zitronensaft unter die Butter-Ei-Masse gerührt. So wird der Teig dann direkt in eine 25 cm x 30 cm Springform oder auch einen Backrahmen gefüllt und glatt gestrichen. Der Teig wird anschließend im vorgeheizten Ofen bei ca. 170 °C Umluft 20 - 25 Minuten gebacken. Anschließend mit der Stäbchenprobe testen, ob noch Teig am Stäbchen hängen bleibt. Bleibt keiner hängen, ist der Kuchen fertig und muss komplett auskühlen.

Da der Kuchen später aussehen soll wie ein Fußballfeld, werden die Kokosraspel grün
eingefärbt. Am besten funktioniert das, wenn die Kokosraspel zusammen mit der grünen Lebensmittelfarbe in einen Frischhaltebeutel gefüllt werden und alles kräftig durchgeschüttelt wird.

Dann geht es mit der Sahne weiter. Sahnesteif, Vanillezucker und Zucker werden gut miteinander vermischt, damit das Sahnesteif keine Klümpchen in der Sahne verursacht. Anschließend wird diese Mischung während des Schlagens zu der Sahne gegeben und die Sahne aufgeschlagen. Die Sahne kann dann, bis auf 2 - 3 EL für die Deko, auf dem abgekühlten Zitronenkuchen verteilt und glattgestrichen werden.

Darauf kommen dann noch die grünen Kokosraspeln und das Fußballfeld kann mit der restlichen Sahne, die am besten in einen Spritzbeutel mit Lochtülle gefüllt wird, aufgemalt werden.

Zum Schluss können dann noch kleine Fußball-Elemente aus Plastik (natürlich spezielle Kuchen- und Tortendeko) auf dem Kuchen verteilt werden und fertig ist unserer leckerer Fußballkuchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.