Spaghettieis-Blechkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.07.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Öl, z. B. Sonnenblumenöl
2 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Mineralwasser

Für die Creme:

500 g Magerquark
500 g Sahnejoghurt
1 Becher Sahne
2 EL Zitronensaft
2 Pck. Vanillinzucker
100 g Puderzucker
3 Blatt Gelatine

Außerdem:

300 g Erdbeeren, TK
n. B. Puderzucker oder Zucker
100 g Schokoladenraspel, weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 55 Minuten
Ich habe eine Tasse mit einem Fassungsvolumen von 200 ml verwendet.

Den Zucker, den Vanillinzucker und das Öl kurz miteinander verrühren. Anschließend die Eier nach und nach - je 45 Sekunden - unterrühren. Das Mehl und das Backpulver miteinander mischen und nach und nach dazugeben. Zum Schluss noch das Mineralwasser unterrühren. Den Teig auf ein Blech mit Backrahmen gießen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 25 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Den Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und den Puderzucker miteinander verrühren. Die Gelatine einweichen und auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine rühren und dann zügig unter die Creme schlagen. Wenn die Creme zu Gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Etwas Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und beiseite stellen. Den Rest auf den Boden streichen.

Die Erdbeeren pürieren und nach Geschmack mit Puderzucker oder Zucker süßen. Das Erdbeerpüree in Klecksen auf die Creme geben. Mit dem Spritzbeutel "Spaghetti" auf die Soße spritzen. Den Kuchen mit weißen Schokoraspeln bestreuen und anschließend kalt stellen, z. B. über Nacht.

Der Kuchen schmeckt am besten gut gekühlt.

Wer mit Gelatine Probleme hat, kann auch statt Joghurt Mascarpone verwenden und die Sahne mit Sahnesteif schlagen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vivientinka

Ich habe den Kuchen heute gemacht und stelle ihn jetzt über Nacht in Kühlschrank. Aber mir scheint die Erdbeersoße zu flüssig. Ich hab einfach nur frische Erdbeeren püriert mit bisschen Zucker. Ist das normal oder wird das über Nacht noch fester durch die Kühlung?

01.11.2022 19:14
Antworten
SmartList_23D2e

Vielleicht mal hinschreiben, das man weisse Schokolade braucht

02.09.2022 11:02
Antworten
Chefkoch_Ela

Danke für den Hinweis. Die Zutatenliste ist nun entsprechend ergänzt. Viele Grüße Ela Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.09.2022 11:49
Antworten
Alonso-Jazzy

@caro8765312346 Leider braucht man tatsächlich eine Tasse. Aber eine kleine Tasse. Das entspricht 150 ml... Öl kann man aber auch ersetzen: z.B. durch Apfelmus, Mandelmus oder Sahne

01.09.2022 07:24
Antworten
caro8765312346

Anfänger Frage: Nutzt ihr wirklich Tassen als Maßeinheit oder steht "Tasse für das Engl. Cups"? 1 Tasse Öl klingt so unendlich viel....

31.08.2022 17:49
Antworten
Memi1978

Sehr leckerer Kuchen und erinnert wirklich an ein Spaghettieis! Wird es auf jeden Fall öfter geben. Habe es auch mit Mascarpone gemacht, ging sehr einfach. Vielen Dank für das tolle Rezept!

09.02.2019 18:11
Antworten
Alonso-Jazzy

Das ginge bestimmt auch wenn man sie etwas erwärmt. Könnte sein, dass es dann etwas süßer wird... Ausprobiert hab ich es selber leider noch nicht. Viele Grüße

25.04.2017 07:11
Antworten
MadameButterfly89

Möchte das Rezept gerne ausprobieren und frage mich, ob man nicht auch einfach Erdbeer Marmelade nehmen kann?

24.04.2017 18:55
Antworten
Maronk

Kann mich dem letzten Kommentar nur anschließen. Alle waren begeistert und Rezept ist mehrmals weitergegeben worden. Vielen Dank! Auch bei uns wird es ihn jetzt öfter geben! Habe die Variante mit der Mascarpone genommen.

14.01.2017 08:59
Antworten
Alonso-Jazzy

Super lecker. Kam sehr gut bei den Gästen an. Rezept wurde direkt weiter gegeben. Gibt es jetzt öfters...

25.07.2016 13:34
Antworten