Frucht
gekocht
Gewürze Öl Essig Pasten
Grundrezepte
Haltbarmachen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sebstgemachter Kirsch-Chili-Essig

süß-sauer-fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.07.2016



Zutaten

für
1 Liter Balsamico, heller oder Branntweinessig mit ca. 5 % Säure
250 g Rohrzucker
3 Chilischote(n), mit leichter Schärfe
750 g Kirsche(n)
15 Pfefferkörner, schwarze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kirschen waschen und falls gewünscht entsteinen. Die Kirschen in einen großen Topf füllen, mit Essig, Pfefferkörnern und Zucker vermischen und aufkochen. 15 Minuten köcheln lassen, bis sich der Sud rot verfärbt. Dabei gelegentlich umrühren.

Ein Küchentuch in ein Sieb legen und die Flüssigkeit mit den Kirschen durchseihen. Wenn möglich, die gekochten Früchte ausdrücken.

Glasflaschen mit kochendem Wasser füllen und für 5 Minuten stehen lassen. Dann ausschütten und den noch heißen Kirsch-Chili-Essig mit Hilfe eines Trichters einfüllen und verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bossbaer

Hallo Goerti! Danke für dein positives Feedback. Leider kann ich dieses Jahr keinen Essig machen, da beinahe alle Kirschen durch Hagel beschädigt wurden. LG bossbaer

20.06.2018 12:32
Antworten
Goerti

Hallo! Leider sind dieses Jahre unsere dunkelroten großen Kirschen allesamt wurmig, aber die helleren schmecken genau so gut, auch wenn sie nicht so toll aussehen. Jedenfalls habe ich damit deinen Essig gebastelt. Ich war bei den Chili-Schoten sparsam, dafür kam noch wenig Vanillezucker dazu. Außerdem habe ich hellen Balsamico verwendet. Der Essig schmeckt uns ganz ausgezeichnet. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

19.06.2018 20:54
Antworten
bossbaer

Hallo! Das habe ich noch nicht ausprobiert und kann Deine Frage leider nicht beantworten. Wenn Du es versuchen solltest gib bitte Bescheid ob es geklappt hat. LG Bossbaer

31.08.2016 08:37
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt kann man die kirschen nicht zerkleinen und im essig lassen?

31.08.2016 07:47
Antworten