Taramosalata


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.07.2016



Zutaten

für
250 g Rogen (Fischrogen bzw. Tarama), roter
200 g Kartoffel(n), rohe, geschälte
2 Brötchen, altbackene, trockene
200 g Zwiebel(n)
0,7 Liter Olivenöl
0,3 Liter Pflanzenöl
3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden, ohne Salz 15 - 20 Minuten kochen, bis sie gar sind, abtropfen und erkalten lassen. Die Brötchen in Wasser aufweichen und durch ein feines Sieb pressen, so dass ein Brei bleibt.

Die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. In einer schmalen, hohen Rührschüssel mit ca. 100 ml Olivenöl pürieren. Den Brötchenbrei hinzugeben und nochmals pürieren.

Die abgetropften Kartoffeln in eine große Rührschüssel geben und das Tarama und die pürierten Zwiebeln hinzugeben. Mit dem Pürierstab gut pürieren. Dabei immer wieder einen Schuss Öl hinzugeben und weiter pürieren. Im Wechsel langsam nach und nach Olivenöl und Pflanzenöl hinzugeben, bis das Öl verbraucht ist. Das Tarama im Kühlschrank erkalten lassen.

Tarama schmeckt mit Baguette, Brötchen oder Toast zum Frühstück und als Vorspeise oder Dip mit Schafskäse und Oliven.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.