Chinakohlgemüse mit Ajvarsauce


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, schnelle Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.07.2016



Zutaten

für
1 Kopf Chinakohl
4 m.-große Karotte(n)
2 EL, gehäuft Ajvar
evtl. Salz und Pfeffer
etwas Öl zum Braten
1 Schuss Sahne oder Kondensmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Karotten schälen in Streifen schneiden und in etwas Öl andünsten. Währenddessen den Chinakohl in Streifen schneiden, dann zu den Möhren geben und ebenfalls andünsten.

Sobald der Chinakohl zusammengefallen ist, den Ajvar unterrühren und weiter köcheln lassen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. Wir essen das Gemüse gerne knackig. Einen Schuss Kondensmilch oder Sahne dazugeben und abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

käsefuss

Nach ewigen Zeiten bin ich mal wieder über dieses Rezept gstolpert und was soll ich sagen :-) alles Zutaten im Haus und es wird heute endlich mal wieder gekocht. Ich freue mich schon,Bild folgt wenn es fertig ist heute Abend.

23.03.2020 15:28
Antworten
omahans

Hallo, gabs gestern. Ich habe milden Ayvar genommen und mit Fischsoße abgeschmeckt. Omahans

26.03.2019 14:03
Antworten
Juulee

Wow, das Gemüse schmeckt extrem lecker! Und ist ratzfatz gemacht. Wir haben gebackene Kartöffelchen dazu gegessen, aber ich kann es mir auch bestens zu Reis vorstellen. Das gibt es mit Sicherheit wieder!!!!! LG Juulee

20.03.2019 13:39
Antworten
He-fe

Habe noch Paprika und Lauchzwiebeln zugefügt, anstatt Sahne Sojasoße zugefügt. Etwas abgewandelt aber sehr gut. LG He-fe

20.02.2019 13:26
Antworten
Fanfonette

Tolles Rezept! Ich habe das Gemüse mit Dinkel serviert, und noch schwarze Oliven, Feta und Petersilie hinzugefügt. Total lecker und schön fürs Auge.

11.02.2019 21:55
Antworten
patty89

Hallo das Chinakohlgemüse ist einfach, recht schnell und lecker Danke für das Rezept LG Patty

23.01.2019 13:08
Antworten
mad4cars

Hallo, freut mich, dass es geschmeckt hat. Cocktailtomaten kann ich mir sehr gut darin vorstellen. Der Wok ist perferkt für die Zubereitung, da lässt es sich am Besten rühren. Vielen Dank für das Foto und die Bewertung LG mad4cars

23.05.2017 07:22
Antworten
käsefuss

Hallo, gestern Abend getestet und für uns perfekt. 5 ***** dafür... hatte noch einen halben Wirsing der kam mit rein und zusätzlich Cocktail Tomaten, einfach ober lecker habe 2 EL scharfes Ajvar und 2 El mildes genommen und die Würze war perfekt für uns auf Milch oder ähnliches habe ich versichtet und nur anfangs etwas Wasser hinzugefügt da ja reichlich Kohlmenge vorhanden war... lach... habe das ganze im Wok zubereitet.Wird es mit Sicherheit wieder geben vielen Dank für das tolle Rezept ! Ein Bild ist auch unterwegs.

21.05.2017 06:52
Antworten
mad4cars

Klar die Schärfe ist Geschmackssache ;-) Vielen Dank für die Bewertung und das Foto

17.05.2017 11:56
Antworten
OnkelKlausi

Hallo, heute habe ich das Rezept ausprobiert. Es schmeckte mir gut, aber irgendwie war es mir zu laff, obwohl ich schon 2 Esslöffel scharfes und 2 Esslöffel mildes Aivar hineingegeben habe. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Beim nächsten Mal werde ich 3 El scharfes Aivar und 2 El mildes nehmen. Aber auf jeden Fall werde ich es nochmal kochen.

15.05.2017 19:02
Antworten