Bodenloser Limetten-Käsekuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

durch ein Rezept von Jamie Oliver inspirierter, versimpelter Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 12.07.2016 4618 kcal



Zutaten

für
1 kg Quark
100 g Frischkäse
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
6 Ei(er)
2 Limette(n)
100 g Mehl oder 2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
4618
Eiweiß
192,21 g
Fett
281,71 g
Kohlenhydr.
320,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein wenig Butter oder Margarine zum Einfetten der Springform zur Seite legen.

Die Eier mit dem Zucker und ggf. Vanillezucker schlagen, bis die Masse schön cremig wird. Die Butter damit gut verrühren. Nun den Quark und den Frischkäse dazugeben und ebenfalls verrühren. Jetzt das mit dem Backpulver vermischte Mehl zur Masse hinzufügen und alles vermischen. Zuletzt ein wenig von der gewaschenen Limettenschale in die Masse reiben und den Limettensaft beider Limetten dazupressen. Das Gemisch in die gefettete Springform geben.

Im Ofen bei 170 °C ca. 60 - 80 Minuten backen. Bei mir braucht er meistens ein wenig länger. Einfach mit dem Zahnstocher in die Mitte pieksen, wenn die Rückstände noch flüssig aussehen, dann den Kuchen ein paar Minuten länger drin lassen. Er ist optimal, wenn der Rand leicht braun ist, die Mitte jedoch noch weiß.

Nach dem Backen optimalerweise mind. 2 Stunden abkühlen lassen. Bei uns wird der Kuchen allerdings meistens angeschnitten, sobald er fest genug dazu ist, die Temperatur spielt da keine Rolle.

Tipps für die Fleißigen:
- Wenn man sich die Mühe machen möchte, kann man die Eier am Anfang trennen. Das Eiweiß ganz zum Schluss steif schlagen und nach und nach vorsichtig in die Masse einrühren.
- Die Springform unten mit Backpapier auslegen, dann kann man den Kuchen leichter aus der Form nehmen.
- Dazu passt auch hervorragend Kokos-Meringue. Dafür das Eiweiß von 3 Eiern mit etwas Zucker steif schlagen und mit etwa 40 g Kokosraspeln vermischen. Dies mit einem Spritzbeutel oder Löffel auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, nochmal für ca. 4 - 5 Minuten bei 220 °C in den Ofen und danach wieder gut abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.