Nachos mit Barbeque-Hühnchen, überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.07.2016



Zutaten

für
½ Tüte/n Nacho(s), (Käse oder Chili)
¾ Tasse Barbecuesauce
etwas Salz und Pfeffer
etwas Chilipulver
1 Tüte/n Käse, gerieben, (Chester oder Emmentaler)
3 Tomate(n)
2 Zwiebel(n), rot
350 g Hähnchenfilet(s) (Innenfilets)
etwas Öl
Crème fraîche oder Sour Cream

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zu allererst das Hühnchenfleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden, in etwas Öl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Dann die Barbecuesauce hinzugeben und kurz köcheln lassen. In der Zeit die Tomaten in Stücke schneiden und die Zwiebeln in halbe Ringe.

Nun die Nachos folgendermaßen in eine feuerfeste Form schichten:
- Nachos
- Hühnchenmischung
- Käse
- Tomaten
- Zwiebeln
und das noch mal von vorn. Zum Schluss mit dem restlichen Käse bestreuen und ca. 10 - 12 Min. bei 150 Grad Umluft überbacken.

Dann etwas Crème fraîche oder Sour Cream als Kleckse obendrauf verteilen und genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Sehr lecker! Ich hatte noch Fleisch von einem Grillhähnchen übrig, das habe ich verwendet. Außerdem Paprika statt Tomaten. Das Ganze habe ich auf Tellern angerichtet, so hatte jeder seine eigene Portion. Vielen Dank für das schöne Rezept.

11.05.2020 14:18
Antworten
Amber1988

Ich kann mich nur anschließen. Es ist sehr lecker. Habe es auch schon ohne Tomaten gemacht. Schmeckt trotzdem super. Werde es demnächst mal mit weißer BBQ-Sauce versuchen.

29.05.2018 11:56
Antworten
Bierkoenig2006

Das freut mich😊

14.02.2018 18:14
Antworten
Tanja-Goller

Sehr leckeres Rezept, hat uns allen sehr gut geschmeckt. Gibt es jetzt öfter 👍

13.02.2018 22:34
Antworten