Ratz Fatz Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schneller Streuselkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (290 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.04.2005 6737 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Zucker
4 Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Streusel:

250 g Butter
250 g Zucker
400 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker

Für den Guss:

1 Becher Schlagsahne
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6737
Eiweiß
96,36 g
Fett
301,63 g
Kohlenhydr.
901,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Teig herstellen und ein Blech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen.
Streusel herstellen und auf dem Teig verteilen.
Bei 180°C Heißluft circa 20 Minuten backen. Auf den heißen Kuchen 1 Becher flüssige Schlagsahne träufeln. Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Super schnell und super lecker!!!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Butterkugel_ms

Ich kann die guten Bewertungen leider nicht nachvollziehen. Der Kuchen ist viel zu süß, viel zu buttrig, die Streusel nicht knackig... leider ein Reinfall.

26.05.2022 13:04
Antworten
4scdzfkhqp

Der Kuchen war sehr fluffig, jedoch extrem süß. Hatte das Gefühl ich kaue auf purem Zucker. Musste den Kuchen entsorgen.

18.04.2022 15:44
Antworten
PottBine

Super leckerer, schnell zubereiteter Kuchen, der selbst meinem Mann schmeckt, für den Kuchen immer "Nass" sein muss. Da ich Streusel immer mit flüssiger Butter mache, habe ich etwas mehr Mehl genommen, da es mir sonst nicht krümelig genug war. 5*

26.02.2022 18:06
Antworten
PottBine

Der Kuchen hat seinen Namen verdient. Er geht so schön zu machen. Ich pimpe manchmal noch ein bisschen mit Mandeln auf. Auf dem Teig bevor die Streusel kommen mir gehakten und über den Streuseln mit Blättern. Super lecker

06.11.2021 12:11
Antworten
sloerp

Spitzen Kuchen. Ich back den so so oft. Bevor ich allerdings die Streusel auf dem Teig verteile, kommt immer noch ein Glas selbstgemachtes Blaubeergelee drunter. Meine 3 Männer und auch Freunde lieben ihn!!! Ich kann ihn nur empfehlen. Geht super einfach, schnell und ist auch echt wandelbar. Mal mit Gelee, mal mit Obst auf, oder Schokostreuseln im Teig. Uns schmeckt er immer. Es musst nicht immer Hefeteig unter Streusel... mir ist das auch zu aufwändig und dauert mir zu lange.

02.10.2021 10:42
Antworten
staldi

Hallo! Ja, der Kuchen ist oberlecker! Jetzt ist kraeppel mir zuvor gekommen *seufz*!!! Also bitte nicht wundern, ich habe fast das exakte Rezepte vor 3-4 Tagen eingestellt, wenn es in ca. 9 Monaten freigeschaltet wird!!!! LG staldi P.S. Durch die flüssige Sahne bleibt der Kuchen frisch und saftig und schmeckt selbst nach Tagen noch wie frisch gebacken!!!!

08.04.2005 14:58
Antworten
bodobaer

Hallo! In der Datenbank gibt es auch einen "Einfachen Streuselkuchen". Das Rezept ist ähnlich, und auch dort ist der Boden ohne Fett. Ich habe dieses Rezept schon getestet, und es funktioniert wirklich (und schmeckt auch noch...). LG Dani

08.04.2005 12:11
Antworten
vera5585

klingt zwar schnell und lecker, ber doch ein wenig komisch! Streuselbuchen braucht einen hefe-boden, wenn ihr mich fragt. Biskuitboden unter streusel? Und das funktioniert?!

08.04.2005 11:44
Antworten
traude

Hallo, der Teig ist mir auch zu ungenau beschrieben. Schaut nach Biskuitteig aus, der etwas fester ist. Es kommt ja die flüssige Sahne drauf. LG Traude

08.04.2005 11:24
Antworten
nanni82

klingt ja wirklich lecker und schnell. aber kommt an den teig keine butter oder margarine ran?? lg nanni82

08.04.2005 08:13
Antworten