Sweet Potato Pudding


Rezept speichern  Speichern

jamaikanischer Süßkartoffelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.07.2016



Zutaten

für
1 kg Süßkartoffel(n)
250 g Mehl
100 g Rosinen
200 g Zucker, braun
400 ml Kokosmilch
60 ml Kondensmilch
1 TL Backpulver
1 TL Muskatnuss
1 TL Pimentpulver
1 TL Salz
1 Fläschchen Vanillearoma
3 EL Rum, braun
3 EL Cognac oder Sherry
20 g Butter für die Form

Für den Guss:

40 g Butter
2 EL Rum
2 EL Cognac oder Sherry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen und fein reiben. Mehl, Rosinen, Zucker, Kondensmilch, Kokosmilch, Backpulver und die Würzzutaten zugeben und gut vermischen.

Eine Springform ausbuttern, die Mischung einfüllen und dreißig Minuten im auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen backen.

Inzwischen die verbliebene Butter schmelzen und die zweite Portion Rum und Cognac zugeben. Selbstverständlich kann die Alkoholmenge nach persönlichem Geschmack verringert oder erhöht werden.

Den Guss über den vorgebackenen Kuchen gießen und weitere dreißig Minuten fertig backen. Beim Einstechen eines Zahnstochers sollte nach dem Herausziehen nichts kleben bleiben.

Da kein Ei enthalten ist, macht der Kuchen lange Zeit einen etwas wabbeligen Eindruck. Er wird jedoch später fest. Mindestens zwölf Stunden ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

Hallo, habe im Rezept zu erwähnen vergessen, daß natürlich in die ursprüngliche Kuchenmasse auch schon Rum und Cognac kommt wie in der Zutatenliste angegeben. Liebe Grüße Helmut

18.11.2016 06:40
Antworten