Apfelrosenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

1 Min. pfiffig 08.07.2016



Zutaten

für
200 g Mehl
50 ml Milch
60 g Butter
50 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Vanilleschote(n)
60 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
2 Ei(er)
500 g Magerquark
75 ml Milch
4 Äpfel, rot, säuerlich
1 EL Puderzucker
1 TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Minute Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 31 Minuten
Mehl, Backpulver, 50 ml Milch, Butter und 50 g Zucker zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform auskleiden. Den Rand dabei ca. 2 cm hoch formen.

Für die Creme die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Eier, 60 g Zucker, Vanillemark und das Puddingpulver schaumig schlagen. Quark und 75 ml Milch unterrühren. Die Creme auf dem Boden verteilen.

Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in sehr feine Scheiben hobeln. 3 EL Wasser in einem Topf erhitzen und die Apfelscheiben darin portionsweise dünsten. Das dauert ca. 2 Minuten. Gegebenenfalls muss immer wieder etwas Wasser dazugegeben werden, damit die Äpfel nicht anbrennen.

Den Ofen auf 160 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen.

Eine Apfelscheibe zusammenrollen und mit weiteren Scheiben umwickeln. Die fertige Apfelrose in die Creme setzen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Apfelscheiben aufgebraucht sind. Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 30 - 35 Minuten backen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, den Puderzucker mit dem Zimt mischen und über den Kuchen sieben und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.