Bewertung
(16) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.04.2005
gespeichert: 269 (0)*
gedruckt: 10.381 (36)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,93/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Keule(n), gespickte Hasenkeulen (TK), bei sehr großen reicht eine
50 g Speck, gewürfelt
Zwiebel(n)
Kartoffel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Glas Wein, rot
200 ml Sahne
250 ml Brühe, (Instant)
  Salz und Pfeffer
  Kräuter der Provence

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hasenkeulen auftauen, waschen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Etwas Öl in einen Bräter geben, die Hasenkeulen darauf und in den kalten Backofen schieben, auf 200 Grad einstellen. Deckel drauf. Nach 30 Minuten die Hasenkeulen wenden, jetzt die grob zerteilte Zwiebel, Kartoffel und Knoblauch dazu sowie die Speckwürfel. Deckel wieder drauf und weitere 30 Minuten schmurgeln lassen.
Nach Ablauf dieser Zeit die Hasenkeulen nochmals wenden, jetzt ohne Deckel noch mal für 30 Minuten im Backofen lassen, 1 Glas Rotwein dazu.
Nach insgesamt 1 ½ Stunden ist das Teil fertig. Hasenkeulen rausnehmen, Sauce in einen Topf umschütten, die Instant-Brühe dazu geben und mit dem Zauberstab pürieren (die Kartoffel darin macht es schön sämig).
Noch mal abschmecken, die Sahne dazu, fertig.