Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Eier
gekocht
Ei

Rezept speichern  Speichern

Saure Eier, regional auch "Verlorene Eier"

Schmeckt viel beser, als es aussieht. Und kostet fast nix!

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 08.07.2016



Zutaten

für
2 EL Butter
2 EL Mehl
500 ml Milch
2 TL Essigessenz
1 TL Salz
2 TL Zucker
4 Ei(er)
½ Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter in einem nicht zu engen Topf (die Eier sollten locker nebeneinander Platz haben) zerlassen, das Mehl hinzufügen und eine helle Mehlschwitze bereiten. Diese mit der Milch aufgießen und aufkochen lassen. Erst wenn wirklich Blubberblasen kommen, den Essig zufügen und rasch unterrühren. Das Salz, Zucker und fein gehackten Dill zufügen.

Nun die Eier aufschlagen und einzeln in den Topf gleiten lassen. Einen Deckel auflegen und die Eier 6 Minuten auf kleinster Flamme gar ziehen lassen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackTalon

Auch bei uns zuhause ein beliebtes Gericht. Allerdings wird bei uns der Essig ganz oder teilweise durch reichlich (scharfen bis mittelscharfen) Senf ersetzt, um den Eiern die pikante Note zu geben. Muss ich unbedingt mal wieder kochen, dann bringe ich auch den brutal scharfen Löwensenf los, der seit Wochen angebrochen in meinem Kühlschrank steht.

11.01.2020 16:24
Antworten
hacky21

Super, so kenne ich das auch. Immer lecker.

31.10.2018 11:45
Antworten
sona86

Sehr lecker, kannte das Gericht als Resteerwertung der Ostereier und hab mich gefreut ein Rezept dafür zu finden. Nur das mit den Eiern hat bei mir nicht funktioniert - auch nach 10min waren sie noch sehr roh, das nächste mal werde ich wieder nur die Sauce machen und vorgekochte harte Eier dazu servieren!

24.12.2016 12:06
Antworten