Rinderrouladen mit Soßenlebkuchen-Rotweinsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 07.07.2016



Zutaten

für
4 Rinderroulade(n)
1 EL Senf
200 g Speckwürfel
5 Gewürzgurke(n), in kleine Würfel geschnitten
1 Pck. Suppengemüse
2 große Zwiebel(n)
250 ml Rotwein
2 EL Tomatenmark
n. B. Soßenlebkuchen, ca. 50 g
300 ml Rinderbrühe
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeere(n)
Salz und Pfeffer
1 EL Preiselbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Rouladen mit Senf, Speck und Gurken füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufrollen und mit Garn verschnüren. Das Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Lauch) und die Zwiebeln in große Würfel schneiden.

Die Rouladen rundherum scharf anbraten, bis sie gut Farbe haben und zur Seite stellen. Das Gemüse in dem gleichen Topf stark anrösten und mit 125 ml Rotwein ablöschen. Warten bis der Rotwein verkocht ist. Den Vorgang mit dem restlichen Rotwein wiederholen. Wenn der Rotwein wieder verkocht ist, das Tomatenmark zum Gemüse geben und wieder stark anrösten. Dann mit der Rinderbrühe auffüllen. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner dazugeben. Die Flüssigkeit kurz reduzieren lassen und dann nach Belieben mit Wasser auffüllen. In meinem Fall 1 Liter, da wir lieber zu viel Sauce, als zu wenig haben.

Die Rouladen wieder in den Topf legen. Eine halbe Packung Soßenlebkuchen in die Sauce bröseln. Die Rouladen zwei Stunden bei niedriger Hitze und geschlossenen Deckel schmoren.

Die Sauce passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben andicken.

Dazu passen gut selbstgemachte Spätzle und/oder Knödel. Blaukraut macht sich auch sehr gut dazu.
Fertig angerichtet, wird das Gericht mit einem guten Löffel Preiselbeeren abgerundet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.