einfach
Europa
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti san Silvestro

schnell, einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.07.2016



Zutaten

für
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
5 EL Olivenöl, evtl. mit eingelegten Chilis
6 Sardellen, eingelegte
1 Handvoll Kirschtomate(n)
1 Peperoni oder 1 kleine Paprikaschote
150 g Spaghetti oder andere Nudeln
Salzwasser
1 EL, gehäuft Parmesan
n. B. Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst das Wasser für die Nudeln aufsetzen, den Knoblauch schälen und klein schneiden. Sobald das Wasser kocht, salzen und die Nudeln in den Topf geben und je nach Art der Nudeln al dente garen.

In einer Pfanne das Olivenöl (bzw. wer es schärfer mag das Chiliöl) bei mittlerer Hitze erhitzen. Darin den Knoblauch und das Tomatenmark anschwitzen, die Sardellen klein schneiden und mit in die Pfanne geben.

Währenddessen die Kirschtomaten und die Peperoni oder Paprika waschen und in sehr kleine Stücke schneiden. Kurz bevor die Nudeln fertig sind, beides kurz in der Pfanne mit anschwitzen.

Die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben, dabei einige Male schwenken. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Zum Servieren am besten mit Parmesan und ein paar Basilikumblättern zum Garnieren bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.