Bewertung
(18) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.04.2005
gespeichert: 434 (0)*
gedruckt: 3.280 (15)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
4.041 Beiträge (ø0,64/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Hühnerklein, Flügel (bei Bedarf weglassen)
Sellerie
Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
3 Knolle/n Rote Bete, mit Blattgrün
Kartoffel(n)
100 ml Sahne
  Wasser
  Salz
  Pfeffer
3 Zweig/e Petersilie

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sellerieblätter abtrennen und säubern. Die Knolle schälen und halbieren. Die Möhren schälen. Lauchstange gründlich säubern und halbieren. Hühnerflügel unter Wasser abbrausen. Sellerie, (Blätter und Knolle), Möhren, Lauch und Hühnerflügel in einen Suppentopf geben und großzügig mit Wasser bedecken. Anheizen, salzen, sobald es kocht, und 20 Minuten kochen lassen.
Währenddessen die Blätter von der Roten Bete trennen (mit Stiel) und gründlich waschen (sind meistens sehr sandig). Rote-Bete-Blätter in Streifen schneiden und beiseite legen. Die Rote Bete schälen und würfeln. Zu den Blättern geben.
Den Hühnerflügel, Sellerie, Möhren und Lauch aus der Brühe fischen und anderweitig verwenden. Die Rote Bete, Blätter, Stiele und Würfel in die Suppe geben. Auf kleiner Flamme köcheln lassen. 3–4 Kartoffeln schälen und fein würfeln (ca. 1 x 1 cm). Dazugeben und noch weitere 20 Minuten kochen lassen. Vor Ablauf der 20 Minuten 100 ml Sahne dazugeben, pfeffern.
Petersilie hacken und beim Servieren zur Suppe reichen.

Dieses Gericht hat besonders von Ende Mai bis Mitte/Ende Juli Saison. Botwinka heißt sowohl die junge Rote Bete mit Blattgrün, als auch die Suppe.