Schmorgurken-Hackfleischtopf in Senfsahne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

der Berliner Retro-Klassiker, mit oder ohne Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.07.2016



Zutaten

für
2 große Schmorgurke(n) oder Gemüsegurken
500 g Hackfleisch, gemischt
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Sahne
500 ml Gemüsebrühe
5 EL Senf, mittelscharf
2 EL Dill, TK geht auch
2 EL Kresse
1 EL Butter
4 EL Sonnenblumenöl
etwas Salz und Pfeffer, grün, zum Abschmecken
n. B. Kartoffel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einen Topf das Sonnenblumenöl geben und darin die vorher in Würfel geschnittene Zwiebel anschwitzen. Darauf das Hackfleisch körnig braten.

Derzeit die Gurke halbieren und mit einem Teelöffel das Kerngehäuse entfernen. Dann in fingerdicke Halbmonde schneiden und mit in den Topf geben. Alles etwas anbraten lassen, im Anschluss die Gemüsebrühe zufügen und die Gurken weich kochen lassen. Ist dieses geschehen, die restlichen Zutaten untermengen und auf einem Teller servieren.

Wahlweise kann man, wenn man es mag, auch Kartoffelwürfelchen mit hinzugeben oder einfach Toastbrotscheiben. Wie man es halt mag.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.