Bewertung
(7) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.07.2016
gespeichert: 81 (2)*
gedruckt: 690 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 ml Buttermilch, lauwarm
6 g Hefe, frisch, 12 g wenn ihr gekauften Sauerteig verwendet
35 g Sauerteig
100 g Roggenmehl Type 1150
250 g Weizenmehl Type 550
8 g Salz
  Außerdem:
  Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wenn ihr selbst hergestellten Sauerteig verwendet, muss dieser erst angefüttert werden und sollte für 16 - 20 Stunden ruhen. Solltet ihr gekauften Sauerteig verwenden, könnt ihr diesen Schritt auslassen und direkt mit dem Zubereiten des Teiges beginnen.

Hierzu wird die lauwarme Buttermilch mit der Hefe in eine Rührschüssel gegeben und so lange verrührt, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Anschließend kommt der Sauerteig dazu und wird ebenfalls verrührt. Nun werden die beiden Mehlsorten zugegeben und zum Schluss das Salz. Der Teig wird 8 Minuten (4 Minuten auf der kleinsten und 4 Minuten auf der nächst höheren Stufe) mit dem Knethaken der Küchenmaschine verknetet. Wenn ihr keine Küchenmaschine habt, verknetet den Teig von Anfang an mit den Händen. Sollte der Teig sehr klebrig sein und sich nach 4 - 5 Minuten nicht vom Schüsselrand lösen, gebt einfach noch Mehl dazu, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst (je nach Buttermilchmarke kann dies nämlich extrem variieren).

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche wird der Teigling rund gewirkt und kommt anschließend mit dem Verschluss nach unten in eine bemehlte Schüssel oder ein Gärkörbchen und muss für 60 - 90 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Nach dieser Gehzeit wird der Teigling mit dem Verschluss nach oben in eine ofenfeste Form mit Deckel gegeben und muss im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober- /Unterhitze 50 Minuten mit Deckel gebacken werden, anschließend noch ein paar Minuten (unter Beobachtung) ohne Deckel, damit es noch nachbräunen kann.

Auf einem Auskühlgitter sollte das Brot nun abkühlen, bevor es verzehrt werden kann. Lauwarm und noch am selben Tag verzehrt ein absolutes Highlight, aber es kann natürlich auch in geeigneten Behältern aufbewahrt werden.
Buttermilch-Kruestchen
Von: Nicoles Zuckerwerk, Länge: 6:41 Minuten