Eier oder Käse
Gemüse
Salat
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Chicoree - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 44 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.04.2005



Zutaten

für
4 Chicorée
2 Ei(er)
2 EL Öl
2 EL Essig
Salz
Pfeffer
Fondor
Knoblauchpulver
1 TL Senf
100 ml süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Die Chicoree waschen und in Streifen schneiden, danach für ca. 30 Minuten in kaltem Wasser einlegen. Die Eier hart kochen, Eier trennen. Das Eigelb mit Essig und Öl zerdrücken und die Gewürze, Senf und Sahne zugeben. Das Eiweiß klein hacken und zu der Soße geben. Nun noch die gut abgetropften Chicoreestücke zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fcpizza76

vielen lieben Dank fürs Rezept ich lege ihn auch nicht im Wasser sondern schnallt den Strunk ab.

20.04.2019 15:26
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, ich lege den Chicoree überhaupt nicht ins Wasser, sondern halbiere ihn, schneide nur den Strunk unten keilförmig aus und dann in Streifen. Die Marinade schmeckt sehr gut. LG von Sterneköchin2011

06.02.2019 14:23
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Ich musste einen übrig gebliebenen Chicoree verwerten und habe mich für dieses Rezept entschieden. Ich habe den Strunk entfernt und trotzdem gewässert. Das Bittere am Chicoree mag ich nämlich gar nicht. Obwohl ich kein Chicoree Fan bin, fand ich den Salat wirklich gut. Von mir aus könnte noch mehr Ei rein. Fondor benutze ich nicht. Statt dessen habe ich mit Bockshornklee und Galgant gewürzt. Würde den Salat durchaus nochmal zubereiten ☺

31.01.2019 12:54
Antworten
Lucyvonhahemeister

Habe den Salat Heute gemacht. Wenn man aus dem Chicoree den Strunk schneidet muss man ihn nicht wässern. Fondor benutze ich nicht, da ist Glutamat drin. Der Salat ist sehr lecker, den wird es jetzt öfters geben.

14.10.2018 13:31
Antworten
lillyfee00

Wir fanden es lecker, haben allerdings noch etwas gespielt und einen Birnenessig mit rein und mehr Senf.

03.10.2018 18:13
Antworten
muffles

Hallo hadico, superlecker,der Salat. Den gibt es jetzt bestimmt häufiger. Danke muffles

10.01.2009 19:07
Antworten
allround

Den Salat gab es heute zum 2. Mal, diese Mal mit einem halben Chinakohl. Für das Dressing nahm ich heute Limettensaft und statt Knoblauch Bärlauch. Fondor vermisse ich überhaupt nicht. LG allround

23.02.2008 12:57
Antworten
allround

Ich habe heute diesen Salat ausprobiert und bin begeistert! War kein bisschen bitter, obwohl ich nur wusste dass man bitteren Salat in warmes Wasser legen soll. Fondor habe ich weggelassen (mag den Geschmack nicht) und statt Knoblauch "Rockenbolle" (das ist eine Knoblauchart) verwendet. Es hat klasse geschmeckt, mach ich bestimmt wieder. LG allround

20.02.2008 16:16
Antworten
Frida06

Hallo, habe das Rezept ausprobiert und fand es sehr lecker! Da ich weder Fondor (?) noch Knoblauchpulver da hatte, habe ich beides weggelassen und nicht vermisst. Das Einlegen des Chicoree in kaltes Wasser nimmt viele Bitterstoffe aus dem Gemüse, klasse Tip! LG, Frida06

06.11.2006 12:58
Antworten
eostra

Hallo, Ich hab sür-scharfen Senf aus Amiland verwendet und auf Fondor verzichtet, es ist lecker, kommt heute Abend auf den Tisch. Danke eos

22.10.2005 17:54
Antworten