Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.07.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 97 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.06.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Wrap(s) oder Fladenbrot, 8 Stück
1/2 kg Rinderhackfleisch oder Schweinehackfleisch
1 große Gemüsezwiebel(n)
1 Dose Mais
8 Blätter Pak Choi, 1 Blatt pro Wrap
1 Zehe/n Knoblauch, nach Geschmack
Peperoni oder Chili, nach Geschmack
Paprikaschote(n)
4 EL Sojasauce, hell
1 TL Currypaste, rot
1 Schuss Rum, optional
 etwas Sesamöl, optional
1 Schuss Honig
  Currypulver zum Abschmecken
  Pfeffer
1 Schuss Olivenöl oder Rapsöl
 n. B. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln würfeln, Knoblauch und Pepperoni klein hacken. Wer es scharf mag, lässt die Kerne dabei. Paprika in ca. fingerkuppengroße Stücke Schneiden. Den Pak Choi waschen und in einzelne Blätter zerteilen.

Währenddessen erhitzt man im Wok das Öl und gibt die Currypaste hinzu. Diese ein wenig anschwitzen und in kleinere Stücke zerteilen. Aufpassen, dass die Paste nicht verbrennt!
Dann gibt man die Zwiebeln dazu und schwitzt sie an, bis sie glasig werden. Nun werden Knoblauch und Peperoni hinzugefügt. Im Wok durchschwenken.

Jetzt das Hackfleisch dazugeben und durchbraten. Pfeffer dazugeben und weiter schwenken. Den Schuss Rum hinzufügen und vermengen. Der Rum gibt meiner Meinung nach eine leckere exotische Note. Jetzt den Mais hinzugeben und mitbraten. Sojasauce und Honig hinzufügen. Currypulver hinzufügen und abschmecken. Es soll einen leicht süßen und würzigen Geschmack erhalten.

Zum Schluss die klein geschnittene Paprika hinzugeben, damit sie noch ein wenig Biss behält. Man kann auch Paprikastreifen wählen, allerdings schmeckt es mir am besten, mit jedem Bissen Paprika zu schmecken.

Wer mag, kann nun noch ein wenig Sesam-Öl hinzugeben. Aufpassen! Nicht zu viel!!!

Nun die Wraps mit Pak Choi belegen, die Hackfleischmasse hinzufügen, rollen und genießen.

Mein Tipp: Libanesisches Fladenbrot eignet sich super!