Schnelle Serbische Bohnensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.23
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.04.2005



Zutaten

für
1 Dose Bohnen, weiß, mit Suppengrün
1 Paprikaschote(n), grün
1 Zwiebel(n)
1 Pkt. Speck, durchwachsen
1 Glas Würstchen
500 g Tomate(n), passiert (Pomito)
1 Tasse Zucker
1 TL Bohnenkraut
evtl. Sauce (Curryketchup)
1 TL Oregano
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln, Paprika und Speck würfeln. Würstchen in Scheiben schneiden und alles zusammen anbraten. Dann die weißen Bohnen dazu, sowie das Pomito. Gut rühren, da Bohnen schnell anbrennen. Je nach Geschmack würzen. Bei mir kommen jeweils 1-2 TL Bohnenkraut und Oregano dazu. Beim Salz kann ich es nicht bestimmt sagen, es kommt immer aus dem Handgelenk. Zucker zufügen.
Schmeckt am nächsten Tag besonders gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MadameButterfly89

Bei uns immer wieder der Renner , wenn es schnell gehen muss und für 2 Tage halten soll.

30.01.2017 07:46
Antworten
kochendeTina

Ich habe die Suppe gestern gekocht, ich habe allerdings noch 3 TL Ajvar und einen "guten Schuss" Jalapenosoße dazugegeben. Dafür die Bockwürstchen weggelassen und Kabanossi reingetan. Schmeckte mir gut und war auch ein bisschen - angenehm - scharf. :)

25.05.2013 20:08
Antworten
anna_nym

ups... hatte garnicht mitgeschnitten, dass mein Rezept freigeschaltet wurde :) Zum Thema Zucker... es kommt schon eine Menge hinein, aber eine ganze Tasse ist in der Tat zuviel. Auf das doppelte Rezept (wie ich es meistens koche, da die Suppe am nächsten Tag viiiiel besser schmeckt) kommt ca. 1 Tasse ... mindestens allerdings 3 gehäufte TL, jenachdem ob Ketchup dazu getan wurde. die Idee mit den Kartoffeln werde ich auch mal ausprobieren, aber ich glaube meine Meute wird meutern .. mal sehen =) Ach ja ... danke @Bine1208 genaus wie auf deinem Foto sieht die Suppe bei uns aus.

08.05.2007 23:24
Antworten
anna_nym

mindestens allerdings 3 gehäufte ESSLÖFFEL...man, das mit dem Zucker ist doch ein Kreuz o.O

08.05.2007 23:25
Antworten
kirschkern23

Hi Leute! Das ist meine neue Lieblingssuppe!!! Ich habe mich genau nach dem Rezept gekocht und auch relativ viel Zucker hinzugefügt, eine Tasse kommt also schon hin. Ohne den Zucker schmeckt die Suppe mit den Gewürzen nämlich mehr nach Pizza als nach Bhonensuppe. Ich kann das Rezept nur empfehlen. Als Beilage/Nachtisch habe ich einen Weißkrautsalat gemacht. Ich habe übrigens gleich weiße Bohnen in Tomatensauce genommen und für's Auge auch ein paar rote Bohnen hinzugefügt. Dann ist es schön bunt! Mein Freund sagt gerade, die essen wir jetzt nur noch!!!!

02.04.2007 21:26
Antworten
Perle

Hi, also jetzt muß ich doch mal widersprechen. Ich habe das Rezept heute im Slowcooker zubereitet, 2 Std. high, 3 Std. low. Es ist ein tolles Rezept !! Die Dose Würstchen hab ich durch Paprikawürste ersetzt, die Sauce hab ich auch weggelassen. An Zucker habe ich einen TL zugegeben. Ansonsten hab ich alle anderen Zutaten in den Slowcooker und habe es gekocht. Es hat uns suuuuuper geschmeckt !!! Auf jeden Fall wird es diese Bohnensuppe jetzt öfters bei uns geben. Selbst auf herkömmliche Weise gekocht, geht es super schnell. Danke für das schöne Rezept. Ein Bild hab ich auch dazu hochgeladen. lg Petra

08.08.2006 21:44
Antworten
knobi-fan

Hallo, also eine Tasse Zucker kann wohl nicht stimmen, vielleicht ein Teelöffel (zum Abrunden) oder ein Esslöffel? Aber insgesamt scheint mir das Rezept sehr gut zu sein, da es eben ein s c h n e l l e r serbischer Bohneneintopf ist, der wirklich blitzschnell fertig ist. Ich würde vielleicht nicht einfache Würstchen aus dem Glas nehmen, sondern Rindswürstchen oder so in der Art. LG knobi-fan

06.01.2006 23:01
Antworten
ela0201

Hallo, meine Schwiegermutter ist Kroatin, aber sie kocht auch Serbische Bohnensuppe, sie serviert dazu immer Bandnudeln, das fand ich am Anfang sehr merkwürdig, aber es gehört dort eben dazu. Im übrigen, fand ich die Suppe sehr lecker, auch mit den Würstchen. LG Melanie

23.09.2005 18:03
Antworten
edschi

ist es richtig mit einer Tasse Zucker?? Finde ich sehr merkwürdig. Gruß Edschi

17.07.2005 18:39
Antworten
Rosis123

Also in Serbische Bohnensuppe gehören die Würstchen und Oregano nicht. Frage mall echten Serben (nicht die jetzigen Jungen Leute) wie mann die Bohnensuppe zübereiten. L.G. Rosi

04.05.2005 18:57
Antworten