Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 155 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

5 Stiel/e Zitronengras
15 g Ingwer
Chilischote(n), frisch
Knoblauchzehe(n)
1 EL Tamarindenpaste
800 ml Gemüsebrühe
150 g Strohpilze, asiatische
150 g Rettich(e)
200 g Möhre(n)
150 g Nudeln, asiatische
200 g Blattspinat
Nashi-Birne(n)
 etwas Basilikum (Strauchbasilikum), zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äußere Blätter des Zitronengrases entfernen, Stiele in sehr dünne Scheiben schneiden. 1 EL davon zur Seite stellen. Ingwer schälen und Knoblauch abziehen. Alles mit den Chilischoten, Tamarindenpaste und 6 EL Wasser in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten.

Erdnussöl in einem großen Topf erhitzen. Die Paste darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Topf auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen.

Nudeln zubereiten, abgießen, abschrecken und beiseitestellen.

Möhren schälen, in ca. 3 cm lange Stifte schneiden. Rettich putzen und in feine Scheiben schneiden. Nashi-Birnen waschen, in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden, Pilze putzen.

Brühe durch ein feines Sieb gießen und aufkochen. Strohpilze, Möhren, Rettich und Spinat darin 5 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Birnenscheiben darin bei starker Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Nudeln und Birnen in Suppenschalen verteilen, mit der Zitronengrassuppe übergießen. Die Suppe mit Strauchbasilikum und übrigen Zitronengrasscheiben garnieren und sofort servieren.