Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.06.2016
gespeichert: 107 (4)*
gedruckt: 659 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Salat: Rucola-Filet-Salat
550 g Rinderfilet(s)
 etwas Öl zum Braten
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
4 EL Aceto balsamico
2 EL Gemüsebrühe, kräftige
125 g Rucola
  Außerdem: für die Parmesanchips
90 g Parmesan
1/2 TL Cayennepfeffer
1 Prise(n) Kräuter der Provence
1 Prise(n) Chiliflocken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Parmesanchips den Käse fein reiben und mit Cayennepfeffer, Chiliflocken und Kräutern der Provence vermischen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den gewürzten Parmesan als kleine Häufchen mit einem Esslöffel draufgeben. Die Chips für etwa 8 - 9 Minuten in den Ofen schieben, bis sie hell goldbraun sind, dann vom Backpapier ablösen, herausnehmen und auf Küchenkrepp auskühlen lassen.

Das Rinderfilet schnetzeln. Einige Tropfen Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet darin rundherum 2 - 3 Minuten bei starker Hitze braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch herausnehmen und etwas stehen lassen.
Alternativ kann man natürlich auch das ganze Filetstück rundum scharf anbraten und bis zum gewünschten Garpunkt in den Ofen geben (bei ca. 140 - 160 °C Ober-/Unterhitze, ggf. Thermometer verwenden - mir reichen bei Filet ca. 50 °C - 52 °C Kerntemperatur) und auch einige Minuten ruhen lassen, dünn aufschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Salat das Olivenöl mit Salz, Pfeffer, Essig und Brühe verquirlen. Den Rucola waschen, verlesen und trocken schütteln, in dem Dressing wenden und auf Tellern oder Schälchen anrichten. Das Rinderfilet und die Parmesanchips zum Salat geben und servieren.