Aufstrich
Dips
Gemüse
Party
Saucen
Snack
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Auberginen-Dip

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.07.2016



Zutaten

für
2 Aubergine(n)
4 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale und Saft
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Zimtpulver
1 TL Korianderpulver
2 Chilischote(n) (Anaheim-Chilis), optional
175 g Frischkäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Auberginen waschen, mehrmals einstechen und im Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft/Heißluft) weich garen, je nach Größe der Auberginen und nach Herd dauert das ca. 45 Minuten.

Die Auberginen abkühlen lassen und schälen, die Haut lässt sich leicht abziehen.

Das Fruchtfleisch mit Knoblauch, Zitronensaft und -abrieb, Kreuzkümmel, Zimt und Koriander mit einem Mixstab glatt pürieren. Wer es schärfer möchte, kann auch noch 2 rote Anaheim-Chilis dazugeben.

Zuletzt den Frischkäse gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Creme 1 Stunde kühl stellen.

Dekorieren und servieren.

Idealer Dip für Rohkost, Tacos, Fleischfondue, zur Grillsaison usw..

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pahlina

Hallo Parmigiana, das freut mich sehr...hast du das vollkornfladenbrot selbst gemacht?? Das würde mich auch interessieren Danke für deinen 1. Kommentar :)

14.09.2018 19:48
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe den Dip mit einem sehr würzigen türkischen Frischkäse gemacht und deshalb nicht mehr nachgesalzen. Dazu gab es arabisches Vollkornfladenbrot. Ein Traum! Danke und liebe Grüße, parmigiana

14.09.2018 18:19
Antworten