Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.07.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 176 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.04.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lachsfilet(s) mit Haut
  Mehl zum Wälzen
1/2 EL Öl
2 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
1 EL Wasser
1 TL Zucker
1 Prise(n) Ingwerpulver oder sehr wenig geriebener, frischer Ingwer
4 EL Lauchzwiebel(n), in sehr feine Ringe geschnitten
1 kleine Chilischote(n), rot, sehr kleine Schote, evtl.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Koumi-Soße vorbereiten. Dazu die Chilischote mit einer Küchenschere oder einem scharfen Messer in sehr feine Ringe schneiden. In einer Schüssel mit Sojasoße, Zitronensaft, Wasser, Zucker, Ingwerpulver und Lauchzwiebeln vermischen.

Die Lachsfilets gegebenenfalls entschuppen und in mundgerechte Würfel schneiden. Dann rundherum in Mehl wälzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin goldbraun anbraten. Den Deckel auf die Pfanne setzen, die Hitze reduzieren und den Lachs etwa 1 - 2 Minuten fertig garen.

Auf einem Teller anrichten und mit der kalten Koumi-Soße beträufeln. Dazu passt japanischer Gurkensalat.