Vegetarisch
Beilage
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bandnudeln mit Walnuss - Möhrensoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.04.2005



Zutaten

für
100 g Walnüsse
200 g Möhre(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Spargel, grün
20 g Butter
400 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 TL Currypaste, rot
1 Limette(n), unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale
500 g Bandnudeln, frisch, aus dem Kühlregal
1 Bund Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten Kalorien pro Portion ca. 400 kcal
Die Walnüsse grob hacken. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spargel waschen und das untere Drittel schälen.
Die Butter erhitzen, den Knoblauch und die Möhren darin andünsten. 300 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Currypaste, die Limettenschale und -saft zufügen. Zugedeckt 12 Minuten dünsten. Spargel schräg in Stücke schneiden. Mit 100 ml Gemüsebrühe 5 Minuten dünsten. Möhren pürieren, 2/3 der Walnüsse zufügen, die Soße kräftig abschmecken. Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen.
Koriander waschen und trocken schütteln. Nudeln mit Soße, Spargel und Koriander mischen. Mit Walnüssen bestreuen und gleich servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabroso1966

Tolles Rezept, wir waren begeistert! unbedingt wieder

02.04.2018 15:15
Antworten
Tokasch

Man, war das lecker! ich habe eben das Rezept nachgekocht. Einzige Variation war der Koriander: da ich keinen frischen hatte, habe ich einfach ganz viel Koriander-Gewürz genommen. Und es hat einfach fantastisch geschmeckt! Vielen Dank für diese Rezeptidee! ich war ja erst etwas skeptisch, ob das passt, aber es passt sehr gut! Das werde ich bestimmt öfters mal machen. Gruß Karin

26.05.2009 18:29
Antworten
Juliet15

schnell zubereitet und super lecker - und dann auch noch kalorienarm - was will man mehr? Das gibt es bestimmt mal wieder :-))

07.05.2009 17:23
Antworten
heike50374

Hallo, jahreszeitlich bedingt habe ich die soße ohne Spargel gemacht und auch normales Currypulver genommen. Hat mir sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept Heike

12.10.2006 13:53
Antworten
eliask

Tolles Rezept, hab die Soße mit etwas Joghurt und Sahne verfeinert.

04.05.2006 19:50
Antworten
sojamurmel

Endlich mal ein wirklich interessantes Spargelrezept! Hatte keine rote Currypaste + hab stattdessen Thaicurry genommen + je 1/2 Bd. Koriander + Petersilie. Köstlich. kann ich nur weiterempfehlen.

01.05.2006 18:33
Antworten
anti-essig

Einfach nur COOl, beide Daumen hoch, aus dem hohen Norden!

26.01.2006 22:13
Antworten
biene4

EINFACH SUPER , MAL WAS NEUES!!!

31.08.2005 13:34
Antworten
vera5585

seltsamme Variante hört sich aber gut an!

08.04.2005 11:58
Antworten