Braten
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat-Kartoffel-Püree mit gedünstetem Spargel und Jakobsmuscheln

Single-Abendessen Nr. 186

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.06.2016 595 kcal



Zutaten

für
250 g Rahmspinat, TK
300 g Kartoffel(n)
Salzwasser
200 g Spargel, weiß
4 Jakobsmuschel(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
1 Prise(n) Meersalz, grobes
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
Öl zum Braten
5 g Butter
50 g Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Spinat in einem mit Wasser ausgespülten Topf bei geringster Hitze auftauen. Die Kartoffeln schälen und klein gewürfelt in Salzwasser weichkochen.

Danach abschütten, zum Spinat geben und mit der Butter bis zur gewünschten Konsistenz durchstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warmhalten.

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen halbieren. In einer Pfanne oder einem Topf die Brühe mit 1 EL Zitronensaft, Zucker und der Prise Meersalz erwärmen und den Spargel darin bei kleinerer Hitze abgedeckt dünsten, bis er weich, aber noch bissfest ist. Bei mir ca. 8 Minuten - Probe mit spitzem Messer machen.

Die Muscheln mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und im heißen Öl von beiden Seiten je ca. 1,5 Minuten braten.

Das Püree auf einen Teller geben, mit dem Spargel belegen, die Muscheln auf den Spargel setzen und mit ein wenig Salz bestreuen. Nun kann garniert und serviert werden.

595 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.