Haferflockenmuffins


Rezept speichern  Speichern

vegan, für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.07.2016



Zutaten

für
100 g Haferflocken
120 g Dinkelmehl
1 TL Zimt
50 g Dattel(n), entsteint
1 TL Weinsteinbackpulver
Agavendicksaft
50 ml Hafermilch (Haferdrink)
50 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
2 EL, gehäuft Kokosfett
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 200 - 220 Grad vorheizen.

Die Haferflocken mit der Hafermilch und der Mandelmilch mischen, am besten mit einem Esslöffel. Das Kokosfett hinzugeben und gut unterrühren. Danach die Datteln klein hacken und unterheben. Den Agavendicksaft hinzugeben (je nachdem wie süß man seine Muffins haben will, ich verwende 1 Esslöffel; man kann natürlich auch mehr nehmen). Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt mischen und unter die Haferflockenmischung rühren. Alles sehr gut verrühren, damit der Teig schön sämig wird. Falls er zu fest ist, einfach etwas mehr von der Hafer- oder Mandelmilch hinzugeben.

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und in die oberste Leiste schieben. Mit Oberhitze etwa 20 bis 30 Minuten backen. Mein Ofen braucht etwas länger, deswegen schaut lieber schon nach 20 Minuten nach.

Mir schmecken die Muffins sehr gut und ich finde es toll, dass sie dazu noch sehr gesund sind, da kein Zucker und keine tierischen Produkte enthalten sind.

Im Sommer könnt ihr sie auch mit verschiedenen Früchten variieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.