Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2005
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 172 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

150 g Mehl
150 g Entenbrust mit Haut, fein gehackt
  Brühpaste
Frühlingszwiebel(n) und 75 g Pak-Choi, fein gehackt
1/2 TL Ingwer, frisch geriebener
1 EL Reiswein
1 EL Sojasauce, dunkle
1 TL Öl (Sesamöl)
1 EL Öl (Erdnussöl)
  Mehl, zum Ausrollen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit 150 ml kochendem Wasser verquirlen (ca.5 Minuten). Den Teig 20 Minuten ruhen lassen.
Entenbrust, Pak Choi, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Reiswein, Sojasauce und Sesamöl vermischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 Minuten durchkneten. Dann zu einer 25cm langen Rolle formen und 10 Stücke abschneiden. Diese zu Kreisen mit ca. 18 cm Durchmesser ausrollen. Je 1 EL Füllung darauf geben. Die Teigränder mit Wasser bestreichen, umschlagen und festdrücken.
Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Die Pastetchen ca. 2 Minuten darin braten. 150 ml Wasser zugießen. Die Pastetchen zugedeckt ca. 12 Minuten köcheln lassen. Deckel abnehmen und noch 2 Minuten weitergaren.
Man kann das ganze mit Korianderblättchen und feinen Paprikaschoten anrichten.