Karamellisierte Birnen-Tartes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Vanilleeis und frischem Basilikum

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.06.2016



Zutaten

für
1 Birne(n), fest
4 Platte/n Blätterteig, TK, Quadrate
50 g Butter
80 g Zucker, feiner, brauner
n. B. Eiscreme (Vanilleeiscreme)
Basilikumblätter zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen auf 200 °C vorheizen.

Birne vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden.

TK-Blätterteigquadrate auf einer Platte auslegen. Mit einem scharfen Messer rundherum je einen 1 cm breiten Rand einschneiden, dabei an 2 diagonal gegenüberliegenden Seiten die Ecken nicht durchtrennen.
Nun eine der Ecken, die innen durchtrennt sind, anheben und diagonal auf die gegenüberliegende Seite legen. Mit der zweiten durchgeschnittenen Ecke genauso verfahren. Dabei entsteht ein Rand.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech kleine Haufen aus je 1 EL Zucker verteilen und diese leicht glatt streichen.

Die TK-Blätterteigquadrate darauf setzen und das Innere der Quadrate mit einer Gabel einstechen.
Birnenspalten fächerartig darauf legen und utterstücke, sowie den restlichen Zucker darüber verteilen. Tartes ca. 30 min goldbraun backen, auf Tellern verteilen und mit Eiscreme und Basilikumblättern anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biring

Moin, das war köstlich. Laut Beschreibung konnte ich es leider nicht "begreifen" wie ich die Tartes zurechtschneiden sollte und war froh, dass ich alles im Video verfolgen konnte. Hat toll geschmeckt, sogar das Basilikumblatt hat gepasst! Ich vergebe 5*****!!!!! Danke für das Rezept. Das gibt es bald wieder. LG biring

10.02.2022 03:44
Antworten
Mosine1

Achso - ich hab etwa 1/3 Birne pro Tarte verwendet.

11.02.2018 16:32
Antworten
Mosine1

Was für ein unglaublich leckeres Rezept! Raffiniert und doch einfach zuzubereiten. Das Eis gibt dem Ganzen den letzten Pfiff. Das kann nur 5 Sterne geben - Bild ist unterwegs. Danke! :-)

11.02.2018 16:31
Antworten