Bananenbrot mit Blaubeeren


Rezept speichern  Speichern

Mit griechischem Joghurt und Schokotropfen

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.06.2016 3681 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
170 g Zucker, braun, fein
120 g Butter, geschmolzen
120 g Joghurt, griechisch
1 Pck. Vanillezucker
2 Banane(n), reif
200 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Schokotropfen, klein
120 g Frischkäse
100 g Blaubeeren
Butter und Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3681
Eiweiß
60,04 g
Fett
185,09 g
Kohlenhydr.
437,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen auf 180 °C Grad vorheizen.

Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Geschmolzene Butter, Joghurt, 1 Ei und die Hälfte des Zuckers damit verrühren. 150 g Mehl, Vanillezucker und Backpulver unterrühren. Schokotropfen unterheben.

In einer zweiten Schüssel Frischkäse, Ei, 50 g Mehl und restlichen Zucker verrühren und die Blaubeeren unterheben.

Eine Kastenform buttern und mit Mehl ausstreuen. Den Bananenteig einfüllen und glatt streichen. Die Frischkäsemischung darauf geben und mit einer Gabel alles leicht marmorieren.
Im vorgeheizten Ofen 40 - 50 min backen, dabei eventuell mit Alufolie abdecken damit der Teig nicht zu dunkel wird.

Die Form etwas abkühlen lassen, den Kuchen stürzen, vorsichtig umdrehen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlemmer_Espi

Super leckeres Bananenbrot, habe es noch nie mit der Alufolie getestet aber es hat auch so immer geklappt. Vielen Dank für das Rezept, bscke ich schon seit einem Jahr immer wieder mit dem größten Vergnügen :)

10.01.2021 10:23
Antworten
liebes-ding

Super lecker - ich lasse immer den kompletten Zucker weg. Ist aber immer noch sehr gut :)

17.12.2020 12:42
Antworten
schlummerna

Super lecker und einfach zu machen. Werde es mit Kirschen probieren. Ein KiBa Kuchen sozusagen.

09.12.2020 10:06
Antworten
ramona_j

Kurze Frage, backt ihr das Bananenbrot mir Umluft 180 Grad oder mit Ober- Unterhitze? Mit vorgeheizten Ofen und Ober-Unterhitze, habe ich länger als 50 Min gebraucht. Ansonsten haben alle Mengenangaben gepasst und es ist super lecker !

22.08.2020 12:17
Antworten
Aset81

Wir haben den Kuchen letzte Woche mit den selbst gesammelten Heidelbeeren gebacken. Ich habe die doppelte Menge Beeren genommen, da mir 100 Gramm so wenig erschienen. Fazit: einer der besten Kuchen, die es bei uns bisher gab, extrem saftig, fruchtig, unheimlich lecker - 5 Sterne plus!

08.08.2020 17:42
Antworten
Begonia12

Musste etwas improvisieren, wollte meine sehr reifen Bananen und den Joghurt verwerten am Sonntag und hatte eh noch Blaubeeren im TK....aber keinen Frischkäse...aber mit Ricotta funktioniert es auch wunderbar und auch mit TK Beeren...die Masse mit den Früchten verfärbt halt natürlich und ich hab noch nen Schuss Milch zugegeben, weil es nicht mal ansatzweise flüssig war wie im Video...aber hab ja auch abgewandelt. Mein Joghurt war auch kein griechischer sondern fettarmer und Vanillezucker ersetze ich immer durch bissl mehr Zucker plus gemahlene Vanille. Ein leckerer, vor allem schnell gemachter Kuchen:-)

06.02.2017 10:44
Antworten
Begonia12

Ach ja, anstatt der Schokotropfen hab ich die gleiche Menge gehackte Walnüsse genommen, weil ich die Kombi Banane Walnuss einfach liebe... Passt sehr gut auch bei diesem Kuchen

06.02.2017 17:57
Antworten
Youdid1984

Hey, das war aber lecker! Ich hab mich genau ans Rezept gehalten und es hat wunderbar geklappt!

07.09.2016 18:50
Antworten
Lottalu70

Hallo, Im Video wird auch in die zweite Schüssel Mehl gegeben in der Zubereitung steht davon nichts. So wären es 50 g Mehl für die Form ? Sicher ein Fehlerteufel oder ?

04.09.2016 13:52
Antworten
Chefkoch_Heidi

Das Rezept wurde dem Video angepasst, vielen Dank für den Hinweis! Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

04.09.2016 15:19
Antworten