Pimientos mit Halloumi


Rezept speichern  Speichern

Bratpaprika mit Grillkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 26.06.2016



Zutaten

für
200 g Pimientos de Padrón
250 g Halloumi
1 Zitrone(n), Bio
6 Stiel/e Oregano, frisch
4 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pimientos waschen und trocken tupfen. Den Halloumi trocken tupfen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Etwa 1/2 TL der Schale abreiben und etwa 2 EL vom Zitronensaft auspressen. Den Oregano waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Dann aus der Schale, dem Saft, dem Oregano und 3 EL Öl eine Vinaigrette anrühren.

In einer Grillpfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Pimientos und die Halloumischeiben darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter häufigem Wenden braten. Die Pimientos sollten auf der Haut Blasen werfen und der Halloumi goldbraun sein.

Die Pimientos und den Halloumi auf Tellern anrichten und die Vinaigrette darüber träufeln. Mit etwas Oregano garnieren und sofort heiß servieren.

Dazu Ciabatta oder ähnliches helles Brot reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Anjahabermeier, ja sehr lecker und unbedingt nach kochen. Lieben Gruß SessM

18.03.2021 15:34
Antworten
Anjahabermeier

Geiler scheiss. Unbedingt Nachkochen.

18.03.2021 14:11
Antworten
SessM

Hallo Sue, na das freut mich ja sehr das es euch klasse geschmeckt hat. Ja die Vinaigrette ist schon sehr lecker. War sicher auch lecker mit getrocknetem Oregano, machen wir auch ab und an mal wenns keinen frischen gibt. Danke für deinen Kommentar und die gute Bewertung Lieben Gruß SessM

13.07.2016 17:08
Antworten
Sueamkochen

Hallo! Habe das Rezept heute ausprobiert und es ist wirklich klasse! Ich hätte nicht erwartet, dass die Vinaigrette sich dermaßen gut macht! Ich hatte zwar leider nur getrockneten Oregano zur Verfügung, aber war trotzdem sehr zufrieden. Und wahnsinnig schnell geht es auch noch! LG, Sue

13.07.2016 16:07
Antworten