Pellkartoffeln mit Walnuss - Pesto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.04.2005



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochende
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Basilikum
200 g Walnüsse
150 ml Olivenöl, (evtl. etwas mehr)
4 EL Parmesan, gerieben
200 g Schafskäse
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln waschen, den Knoblauch schälen, das Basilikum waschen und trocken schütteln.
Walnusskerne, Basilikum, Knoblauch, Parmesan und Olivenöl im Mixer pürieren. Schafkäse fein zerbröseln und unter das Pesto mischen. Am besten alles noch ca. 30 Min. ziehen lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen und pellen. Kartoffeln mit Walnuss - Pesto auf Tellern anrichten. Ein paar Scheiben Parmaschinken oder Tiroler Speck schmecken sehr gut dazu.

TIPP: Das Walnusspesto schmeckt auch zu Nudeln sehr lecker!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Das gab es heute. Zuerst mal genau nach Rezept, hätte wirklich noch etwas Olivenöl vertragen, aber ich habe wegen der Kalorien darauf verzichtet. Würzen mußte ich nur mit einer Prise Salz, mehr braucht das nicht. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße Christine

15.03.2013 17:46
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Ich überlege gerade, ob das Pesto nicht auch mit Petersilie schmecken würde. Schafskäse, Kartoffeln und Walnüsse harmonieren ja gut mit Petersilie und ich hätte noch einen großen Bund im Kühlschrank liegen. Ich denke, ich werde es mal ausprobieren ;-) Grüßle Andrea

28.12.2012 20:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker! Ich habe den Schafskäse-Anteil um die Hälfte reduziert, etwas mehr Grada Padano, mehr Öl (halbe Oliven- halb Walnussöl). mjam mjam, echt gut!

08.03.2012 20:23
Antworten
ptbenzi

Hallo Sivi! Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe Walnüsse geschenkt bekommen, da kam mir Dein Rezept gerade recht. Tolle Variante, die sicher wieder auf den Tisch kommt. Ich habe ja noch mehr Walnüsse ;-) LG Petra

03.10.2007 12:10
Antworten
Sivi

Hallo PettyHa, stimmt. Zu Nudeln schmeckts auch gut, und es gibt sicherlich noch viele andere Möglichkeiten! Ich habs schon mit einer Rouladenfüllung verarbeitet und zu Mozzarella-Tomaten-Spießchen. Auch lecker... LG von Sivi

02.10.2007 11:34
Antworten
jonielady

Selbstgemachtes Pesto ist immer der Hit - soooo viel besser als das gekaufte aus den Gläsern und eigentlich ganz einfach und schnell gemacht. Danke für die tolle Anregung mit Walnüssen es zu machen, ich nehme sonst immer Pinienkerne. LG, Jonie

16.12.2006 09:19
Antworten
tikus

Hallo, auch ich habe dieses Pesto mit Rauke gemacht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für die tolle Rezeptidee. Liebe Grüsse tikus

14.12.2006 16:53
Antworten
Sivi

Hallo Melusine, stimmt, mit Rucola hab ich es auch schon gemacht! LG, Sivi

08.04.2005 10:36
Antworten
Melusine1

Danke, Sivi, das Rezept klingt köstlich und ich habs mir gleich ausgedruckt - ich werde es aber mit Nudeln machen. Ich habe auch überlegt, dass Rauke statt Basilikum vielleicht ja ganz gut zu den Walnüssen passt. Viele Grüße, Melusine1

07.04.2005 16:41
Antworten
Sivi

...und noch ein Tipp: mit einem kleinen Schuss kalt gepresstem Walnussöl kann man das Nussaroma noch intensivieren, wenn man das möchte... LG, Sivi

07.04.2005 08:29
Antworten