Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
warm
Käse
Pilze
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Champignons mit Feta

einfach und schnell, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.06.2016 681 kcal



Zutaten

für
500 g Champignons
30 g Gouda, gerieben
250 g Feta-Käse
2 EL, gehäuft Kräuter, italienische
etwas Pfeffer
¼ Tasse Sonnenblumenöl, oder Rapsöl
3 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
681
Eiweiß
33,84 g
Fett
58,24 g
Kohlenhydr.
5,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Stiele der Champignons entfernen. Sie werden für dieses Rezept nicht gebraucht.
Wenn man die Stiele nicht wegwerfen will, kann man sie gut in Gemüsepfannen verwenden, bzw. kann man sie in kleine Stücke schneiden und unter die Füllung mischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Champignonköpfe darauf legen. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung den Feta mit den Fingern in eine Schüssel zerbröseln. Das funktioniert am besten, wenn man ihn vorher in grobe Würfel schneidet. Den geriebenen Käse hinzufügen und beides gut vermischen. Mit den italienischen Kräutern und reichlich Pfeffer würzen.

Nun die Champignons mit der Käsemischung füllen. Dazu am besten mit den Händen kleine Bällchen aus der Mischung rollen und diese in die Pilzköpfe drücken.

Eine Kaffeetasse zu ca. 1/4 mit Öl füllen. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse in das Öl quetschen. Gut verrühren und auf die gefüllten Pilze träufeln.

15 Minuten lang backen und anschließend genießen.

Die Knoblauchmenge kann je nach Geschmack angepasst werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.