Gefüllte Paprika – Mexican Style


Rezept speichern  Speichern

Mit Hackfleisch, Kidneybohnen, Mais und Salsa

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (175 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 27.06.2016



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), bunt gemischt
250 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Dose Kidneybohnen, 265 g Abtropfgewicht
60 g Reis
1 kl. Dose/n Mais (140 g Abtropfgewicht)
1 kl. Glas Salsa (200 ml)
120 g Cheddarkäse, gerieben
2 Karotte(n), geraspelt
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
Guacamole
Crème fraîche
1 TL Kreuzkümmelpulver
2 TL Korianderpulver
2 ½ TL Paprikapulver
Cayennepfeffer
Salz
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Reis mit dem doppelten Volumen leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung kochen. Den Backofen auf 180 °C Grad vorheizen.

Die Paprikaschoten putzen. Einen Deckel abschneiden und Kerne und Scheidewände entfernen. Die Schoten aufrecht in einen Bräter oder eine hohe Auflaufform stellen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Gewürze darüber streuen und anrösten. Kidneybohnen, Mais und Karotten unterrühren. Reis, die Hälfte des Käses und die Salsa zufügen und ebenfalls unterrühren.

Die Hackfleischmasse in die Paprika füllen und mit dem Rest des Käses bestreuen. Evtl. übrige Füllung im Bräter verteilen. Im vorgeheizten Ofen in 35 - 40 min goldbraun braten.

Mit Guacamole und Crème fraîche servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Körbi06

Sehr lecker! Verdiente 5 Sterne! Danke fürs Rezept!

14.10.2020 01:37
Antworten
anitatied

Oberlecker! Meine Männer haben um den Rest gekämpft. Vielen Dank für Rezept!

31.08.2020 20:54
Antworten
Silke031180

Sehr Lecker. Mal etwas anders, als die klassische Variante.

30.08.2020 20:13
Antworten
cschaech14

Hab den Mais weggelassen und stattdessen mehr Hackfleisch genommen. War sehr gut.

26.08.2020 18:51
Antworten
Mondsonne

Mir persönlich durch die Salsa zu süß, würde nächstes Mal halb Salsa, halb passierte Tomaten machen. Mein Partner fand es so süßlich perfekt. Schnelle Zubereitung und echt lecker ! 🙂

17.06.2020 16:53
Antworten
cookforlifekk

Reis kochen, sonst funktioniert es nicht gut

11.01.2017 08:06
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, das Vorkochen wurde im Rezept ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

11.01.2017 13:54
Antworten
Calra7

Gekochter Reis, steht jedenfalls so im Rezept! 😉

19.04.2018 07:29
Antworten
Matz2104

Hallo aline_, du hast Recht, im Rezept steht nicht ob der Reis gekocht sein soll. Habe mir das Kochvideo angeschaut und da sieht es aus, als wenn der Reis bereits gekocht wäre. Habe mir das Rezept gespeichert und werde es demnächst mal kochen, da ich die mexikanische Küche liebe Lg Matz

11.01.2017 00:44
Antworten
aline__

Rezept war wirklich super! Haben es gestern ausprobiert und waren total von dem mexikanischen Touch begeistert! Wird es ab jetzt öfter geben! Soll der Reis gekocht sein oder roh? Das wurde mir aus dem Rezept nicht ganz klar. So oder so, es war super lecker! 5* Liebe Grüße aus Australien!

11.10.2016 02:54
Antworten