Zillertaler Schliachternudleln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfaches Nudelgericht mit viel Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 30.06.2016 912 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
100 g Ziegenkäse
150 g Käse (Tiroler Graukäse)
150 g Emmentaler
⅛ Liter Milch
250 ml Sahne
Petersilie
Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
912
Eiweiß
42,13 g
Fett
41,30 g
Kohlenhydr.
92,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 21 Minuten
Wasser salzen und kochen. Dabei die Wassermenge eher gering halten. Den Ziegenkäse in das kochende Wasser einbröseln und die Nudeln bissfest kochen. Anschließend abgießen und rasch wieder in den Topf zurückgeben.

Nun den restlichen Käse und die Milch einrühren und nach Belieben würzen. Auf dem Teller anrichten und mit der zerlassenen Butter, Obers und Petersilie übergießen.

Natürlich gibt es auch "kalorienreduzierte Varianten". Geht aber definitiv geschmacklich was verloren. Nicht vergessen, die Tiroler Küche war für hart arbeitendes Bauernvolk gedacht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kimama2003

Danke für die schnelle Antwort. So klinkt es für mich schon besser als den guten Ziegenkäse verschwenden

07.07.2016 13:49
Antworten
RollingSohn

Hi, also ich hab das Rezept so bekommen (mit relativ wenig Infos ... nur 3 oder 4 Zeilen). Aber nachdem ich es jetzt nochmal probiert habe, würde ich es anders machen (ich ändere das Rezept auch noch entsprechend): Entweder nur "Nudelbedeckend" Wasser verwenden und da dann den Käse schon mit reingeben ... dann ist nach der Kochzeit eh kaum mehr Wasser da, dann direkt Milch, Emmentaler, Graukäse und Salz darunter mischen - fertig. (hat den Vorteil, dass der Ziegerkäse gut schmilzt) Oder ganz normal Nudeln kochen, Wasser abgießen, wieder in den Topf geben, dann alle Zutaten untermischen und Käse schmelzen lassen. LG Roman

07.07.2016 08:31
Antworten
kimama2003

Hallo , wieviel Wasser sollte dies den sein ? Und der Käse kommt wirklich mit ins Wasser das ich dann wegkippen( abgießen) soll?

06.07.2016 23:15
Antworten