Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.06.2016
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 146 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Süßkartoffel(n), ca. 400 - 450 g
120 ml Sud, aus einer kleinen Dose oder Glas Kichererbsen, Füllmenge 400 g
1 Msp. Backpulver
5 Tropfen Zitronensaft
2 EL Zucker
2 EL Backkakao
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Süßkartoffel waschen und ohne Schälen in einem Topf mit Wasser in etwa 20 Minuten garen, bis sie mit der Messerprobe wirklich weich ist.

Während die Süßkartoffel kocht, abgesiebtes Kichererbsenwasser, Backpulver, Zitronensaft und 2 EL Zucker in eine hohe Schüssel geben. Mit den Schneebesen des elektrischen Mixers auf langsamer Stufe die Flüssigkeit aufschlagen. Die Geschwindigkeit nach 1 - 2 Minuten bis zur höchsten Geschwindigkeitsstufe erhöhen und solange rühren, bis eine eischneeartige Masse entsteht. Veganer Eischnee, auch Aquafaba genannt, benötigt beim Aufschlagen manchmal deutlich mehr Zeit als normales Eiweiß.

Die Schale von der garen Süßkartoffel abziehen, Süßkartoffel klein schneiden oder zerdrücken und mit 2 EL Backkakao mit dem Pürierstab zu einem sämigen Mus verarbeiten. Auskühlen lassen.

Da sich nach dem Vermischen beider Massen eigentlich nicht mehr nachträglich süßen oder mehr Kakao hinzufügen lässt, ist es gut, noch vor dem Unterheben den gewünschten Geschmack zu überprüfen. Dazu einen Teil der Süßkartoffel-Schoko-Masse und einen Teil des Aquafaba zusammen probieren und nach Geschmack Kakao oder Zucker der jeweiligen Masse zufügen und unterrühren.

Wenn das Süßkartoffel-Schoko-Mus handwarm ist, kann das Aquafaba mit einem Teigschaber vorsichtig untergehoben werden.

Man kann die Creme sofort essen, besser aber über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Da sie sehr mächtig ist, schmeckt sie besonders gut z.B. mit reichlich frischen Beeren.

Da die Creme nicht zu dick aufgetragen und gut gekühlt auch ziemlich schnittfest ist, kann sie auch z.B. als Topping auf flachen Schokoladenkuchen eingesetzt werden.