Frühling
Gemüse
Resteverwertung
Sommer
Suppe
gebunden
gekocht

Kressesüppchen

Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Radieschensalsa

20 min. normal 30.06.2016
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

300 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 TL Öl
500 ml Gemüsebrühe
50 g Radieschen
50 g Salatgurke(n)
1 Frühlingszwiebel(n)
2 Beet/e Kresse
150 g Rindersteak(s)(Hüftsteak)
Salz und Pfeffer
Holzspieße


Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln und alles zusammen in 1 TL Pflanzenöl andünsten. Die Gemüsebrühe angießen, alles zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Radieschen, Salatgurke und die Frühlingszwiebel klein schneiden und mit 2 TL Kresseblättchen und 1/4 TL Salz vermengen und ziehen lassen.

Das Rinderhüftsteak in vier dünne Streifen schneiden. Je einen Streifen auf einen Holzspieß stecken und alle in 1 TL Pflanzenöl ca. 5 Minuten braten. Die Spieße salzen und pfeffern.

Die restlichen Kresseblättchen zu den Kartoffeln geben und die Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Suppentellern oder Suppentassen mit den Rinderspießen und Salsa anrichten.

Verfasser




Kommentare