Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.06.2016
gespeichert: 19 (1)*
gedruckt: 263 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Räuchertofu
170 g Wasserkastanien
Knoblauchzehe(n)
Karotte(n)
Eisbergsalat
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Erdnüsse
 etwas Öl
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
1 EL Hoisinsauce
1 EL Sojasauce
1 TL Ingwer, gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tofu im Mixer oder mit der Gabel zerbröseln. Die Wasserkastanien, die Knoblauchzehen und die Erdnüsse grob hacken. Die Karotten in Stifte, die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden, den weißen Teil vom Grünen trennen.

Den Strunk des Eisbergsalats entfernen und die äußeren Blätter entsorgen. Die Blätter vorsichtig trennen und auf jeden Teller 3 Blätter legen.

Etwas Öl in einem Wok erhitzen und den Tofu rundherum knusprig anbraten, zwischendrin salzen und pfeffern. Die Karotten hinzugeben und 2 Minuten mitbraten.

Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und glasig anschwitzen. Dann die Wasserkastanien, den grünen Teil der Frühlingszwiebeln und die Soßenzutaten unterrühren und alles zusammen noch kurz auf dem Herd lassen.

Die Masse auf die Salatblätter verteilen, mit den Erdnüssen garnieren und mit etwas Hoisinsauce beträufeln.

Tipp: Ein Rezept für selbst gemachte Hoisinsauce findet ihr in meiner Rezeptübersicht.