Chinakohl - Eintopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.04.2005 419 kcal



Zutaten

für
750 g Chinakohl
150 g Zwiebel(n)
250 g Tomate(n), enthäutet
250 g Kartoffel(n)
40 g Butter
375 g Hackfleisch, gemischt
250 ml Wasser
2 EL Tomatenketchup
Salz
Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
419
Eiweiß
21,60 g
Fett
30,09 g
Kohlenhydr.
15,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Chinakohl putzen, halbieren, in schmale Streifen schneiden, waschen, gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln und andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und weiter andünsten. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Tomaten auch würfeln. Chinakohl, Kartoffeln und Tomaten mit in den Topf geben und kurz andünsten, Salz und Pfeffer dazugeben nach Geschmack und mit 250 ml Wasser aufgießen. Dann 45 Minuten schmoren lassen.
Wenn alles fertig ist, mit Tomatenketchup, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Am besten schmeckt Chinakohleintopf, wenn er wieder aufgewärmt wird.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kringelbär

Sehr lecker auch mit vegetarischem Hack! Mein Tipp: drei Mal so viele Kartoffeln wie im Rezept angegeben verwenden. Uns hat es so noch besser geschmeckt, weil das Verhältnis von Gemüse zu Fleisch so ausgewogener ist, und es sättigt auch mehr. Daumen hoch für diesen leckeren Eintopf!

12.11.2021 14:48
Antworten
BettinaJS

Sehr lecker, hab noch etwas Chili und Jalapeños dran gemacht und eine Möhre. Perfekt !

25.11.2020 19:21
Antworten
Lolido2

Super Lecker 😋😋

07.11.2019 20:27
Antworten
enibas13359

schmeckt echt klasse auch mit Ketchup!

07.11.2018 14:22
Antworten
-MM-

Sehr fein! Hab auch kein Ketchup verwendet sondern einfach Tomaten plus Tomatenmark, weiters noch ein Lorbeerblatt und etwas Liebstöckel. Beim nächsten Mal koch ich es denk ich mit etwas Weißwein ein, das würde noch prima passen 👌

10.10.2018 20:47
Antworten
Sawi1971

Hallo Opira! Habe heute deinen leckeren Eintopf gekocht. Er hat uns sehr gut geschmeckt! Ich finde es ist ein einfaches und doch geschmackvolles Essen für alle Tage. Da ich nicht mehr so viel Zeit hatte, habe ich den Eintopf im Schnellkochtopf gemacht. Nach ca. 15 Minuten (inkl. Abdampfzeit) war alles gar und der Tip mit dem Kräuterschmelzkäse von Gabriele46 gab dem Ganzen noch das gewisse "Etwas"! (Hatte keine frischen Tomaten - die aus der Dose waren auch prima). LG Sandra

08.01.2007 14:07
Antworten
liebeskeks

Ich habe das Rezept am Freitag nachgekocht. Einfach lecker, ich war zwar am Anfang etwas skeptisch, aber zum schluss sehr angenehm überrascht.

28.11.2006 10:47
Antworten
gabriele46

Hallo Opira, auf der Suche nach Chinakohlverwendung bin ich gestern auf deín Rezept gestossen und es war sehr lecker. Ich habe zwar anstatt Tomaten, Möhren genommen (weil keine Tomaten im Haus waren *gg*) und zum Schluss noch einen Löffel Kräuterschmelzkäse dazugegeben , aber ansonsten es war genau die Variante die mit Hack und Kartoffeln die ich gesucht habe. Sehr schmackhaft. Danke für das Rezept mediterrane Grüße von Gabriele46

11.01.2006 21:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe dieses Rezept vor einigen Tagen ausprobiert. Was soll ich sagen; Wird es definitiv öfter geben! Sehr lecker!

19.04.2005 09:14
Antworten
Zauberfee

Hallo, hört sich lecker an, werde es bestimmt bald testen! Kannte Chinakohl bisher nur als Salat... LG, Zauberfee

07.04.2005 15:32
Antworten