Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2016
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 781 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.03.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
70 g Kokosöl
160 g Kokosraspel
70 g Mandel(n), blanchiert
60 g Süßungsmittel, z.B. Agavendicksaft oder Reissirup
Zitrone(n), den Abrieb davon
50 g Zitronensaft, alternativ Orangensaft
  Außerdem:
 n. B. Kokosraspel zum Wälzen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kokosöl leicht erwärmen, bis es flüssig ist. Danach alle Zutaten im Standmixer zu einer homogenen Masse zerkleinern. Aus der Masse Kugeln formen und diese in Kokosraspeln wälzen. Bei klebrigen Händen diese zwischendurch mit etwas Wasser befeuchten, dann lassen sich leichter Kugeln formen. Die Kugeln zum Festwerden für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Anschließend sind diese gut verschlossen ca. 1 Woche haltbar.

Die leckeren Kugeln sind eine gesunde Nascherei und schmecken total lecker nach Ferien. Für die Zubereitung der köstlichen Bällchen wird nur ein leistungsfähiger Mixer benötigt, in dem alle Zutaten zerkleinert werden. Der leckere Snack ist vegan und zählt sogar zur "Raw Bakery", da bei der Zubereitung keine der Zutaten über 42 °C erwärmt wird. Zudem sind die Kokos-Kugeln auch glutenfrei, natürlich gesüßt und deshalb eine köstliche Nascherei, ohne schlechtes Gewissen.
Kokos-Kugeln
Von: Mrs Flury, Länge: 2:04 Minuten