Lachs in Tomaten-Weißwein-Sauce mit Basilikum-Schmand-Decke


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ein leckeres Sommeressen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 29.06.2016



Zutaten

für
2 Port. Lachsfilet(s), TK
1 kg Cherrytomate(n) oder Datteltomaten
3 Zwiebel(n)
1 Knolle/n Knoblauch (chinesische Zwiebel) oder
4 Zehe/n Knoblauch
50 ml Weißwein
5 TL, gehäuft Brühe, gekörnte
300 g Schmand oder Crème fraîche
250 ml Kochsahne 7%
1 ½ Becher Basilikum, TK
1 TL, gehäuft Zucker
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Lachs auftauen lassen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Pfeffer und Salz würzen und mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.

Die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch fein hacken. Erst die Zwiebeln in Olivenöl andünsten, dann den Knoblauch dazugeben, etwas anrösten und beides mit dem Weißwein ablöschen. 2 TL Brühepulver einrühren und einkochen lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist.

Während die Zwiebeln dünsten, die Tomaten würfeln und über den Lachs geben bis der Lachs vollständig bedeckt ist. Mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen. Die gedünsteten Zwiebeln auf die Tomaten geben und mit einem Stück Alufolie abdecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten garen. Die Garzeit richtet sich nach der Dicke des Lachses.

In der Zwischenzeit Schmand, Sahne, 3 TL Brühepulver und Basilikum miteinander verrühren. Die Auflaufform aus dem Ofen holen, die Alufolie entfernen und die Schmandcreme auf dem Auflauf verteilen. Für ca. 15 Minuten zurück in den Backofen und bräunen lassen. Evtl. den Grill dazuschalten.

Dazu schmeckt Weißbrot oder Reis. Und wenn man die Beilage weglässt, dann ist das ein prima Low-Carb Essen.

Als Alternative kann auch Seelachsfilet oder Kabeljau genommen werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Poesel

@bo221 Ich habe gerade erst die Bewertung gesehen. Danke dafür, auch ohne Kommentar. :-)

29.12.2016 21:54
Antworten
Poesel

Es freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Die Menge der Tomaten hängt davon ab, wie groß die Auflaufform ist und wie viel Fisch man hinein gibt. Mehr Fisch oder kleinere Form - weniger Platz für die Tomaten :-). Es schmeckt trotzdem total lecker. Danke für das Foto. Lieber Gruß

14.07.2016 08:23
Antworten
Funnyreloaded

Habe die Tomaten und die Soße etwas reduziert, hat bei meiner Auflaufform auch gut funktioniert :-) Lecker, das gab es bestimmt nicht zum letzten Mal. Bild habe ich gerade hochgeladen, sollte morgen / übermorgen sichtbar sein. Lieben Gruß

13.07.2016 14:47
Antworten
Poesel

Danke für deinen positiven Kommentar und die tolle Bewertung.

02.07.2016 15:03
Antworten
malli3000

Ich habe es heute abend gekocht und es war sehr sehr lecker. Danke für das tolle Rezept!

01.07.2016 21:51
Antworten