Erbsen-Petersilienwurzel-Püree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.06.2016



Zutaten

für
2 Zweig/e Petersilienwurzel(n)
2 Möhre(n)
500 g Erbsen, TK
2 EL Rapsöl
100 ml Kalbsfond (alternativ Gemüsefond)
150 ml Sahne
1 EL Butter
1 TL Meersalz
2 TL Pfeffer
1 TL Gewürzmischung (Magic Dust)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Petersilienwurzeln und Möhren schälen und in schmale Scheiben schneiden. In Rapsöl bei mittlerer Hitze anbraten. Nach etwa zehn Minuten den Kalbsfond zugeben und bei reduzierter Temperatur gar dünsten.

In der Zwischenzeit die TK-Erbsen in kochendem Salzwasser drei Minuten blanchieren. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

Sobald die Petersilienwurzeln und Möhren gar sind (die Gemüsescheiben sollten sich leicht mit einem Pfannenwender teilen lassen ohne dabei zu matschen), die Erbsen hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Magic Dust würzen und alles miteinander gut verrühren.

Zum Schluss die Sahne und Butter hinzugeben und mit einem Stabmixer bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Serviervorschlag: Lammlachse mit gebratenen roten und gelben Paprika und selbstgemachter Currysauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.