Erdbeersirup


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.04.2005 5405 kcal



Zutaten

für
1.000 g Erdbeeren
1.250 g Zucker
600 ml Wasser
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
5405
Eiweiß
8,65 g
Fett
4,38 g
Kohlenhydr.
1,304,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Den Zucker mit dem Wasser im Kochtopf zum Kochen bringen, dann die gewaschenen, geviertelten Erdbeeren dazugeben und den Saft einer Zitrone hineingeben. 5 Minuten kochen lassen. Dann in einem Tuch den Saft heraus pressen. Heiß in sterilisierten Flaschen geben.
Schmeckt super mit Wasser oder einfach über das Eis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mühmchen

Was ist bitte ein Fruchtleder?

21.02.2019 15:38
Antworten
Fibbie32

hat schon jemand probiert aus dem übrig gebliebenen Fruchtfleisch ein Fruchtleder zu machen? LG Steffi

11.06.2018 18:26
Antworten
niecolle

Hallo darf ich fragen wieviel ml/l in ungefähr Deine Mengenangaben ergeben? Es sei denn ich habe es irgendwo überlesen... Danke vielmals.

29.05.2018 13:50
Antworten
Kochen-Is-Auch-Metal

Ich mache den Sirup nun im dritten Jahr. Ich nehme etwas weniger Zucker und püriere die Erdberen, zusammen mit der entkernten Bio-Zitrone. Dann koche ich ordentlich auf und siebe nur grob aus, ohne Tuch. Dadurch ist es dicker - man muss nur aufpassen, dass es nicht zu schaumig wird und den Schaum ggf abschöpfen. In ganz heiß sterilisierten Flaschen heiß abgefüllt hält sich der Sirup ewig - ein 3/4 Jahr einfach in der Speisekammer kein Problem bei mir. Danach war alles weg und absolut super. Ich plane diesmal auf einen Jahresvorrat. 🙂

27.05.2018 14:55
Antworten
sommerkind82

super Rezept, herzlichen Dank! Ich habe alles wie angegeben aufgekocht und auch 2 Stunden ziehen lassen. dann durch ein Sieb gegossen und danach erneut durch ein Küchentuch. Wir nehmen den Sirup gerne mit etwas Wasser und Stärke aufgekocht anstelle von tortenguss für erdebeerkuchen. schmeckt 100 mal besser 😉😉 oder pur über Eis und Pudding.

14.05.2018 18:01
Antworten
Mauti

Also ich hab's immer noch nicht begriffen, so schnell kühlt das doch nicht aus, oder? VG, Mauti

13.04.2005 16:35
Antworten
Tanja1982

Hallo, also erst grob durch ein sieb und dann mit dem Tuch auswringen das der ganze Saft raus kommt, und dann nochmal aufkochen. GRüße Tanja

07.04.2005 12:55
Antworten
marion7433

Nicht bös sein, aber das schmeckt einfach nur nach Zuckerwasser, das kann gar nix

07.06.2016 21:58
Antworten
vera5585

ich würd es erstmal grob abtropßfen und erkalten lassen. Dann auspressen und nochmal aufkochen. Oder!?!?

07.04.2005 11:37
Antworten
AnjaInge

Wie soll ich denn mit einem Tuch kochend heißen (!) Sirup auspressen, ohne mit schweren Verbrühungen rechnen zu müssen??? Eine genauere Erklärung wäre nett. Gruß von Anja

07.04.2005 02:25
Antworten